Einstellungstest Pflegeschule?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An meiner Schule ist es üblich, dass man auch dort einen kleinen Test machen muss. 

Bei mir waren es einige allgemeine Fragen zur (Alten-)Pflegeausbildung, also Dinge, die man weiß, wenn man sich wirklich informiert hat, sowie Allgemeinbildung und Aufmerksamkeit/Beobachtung. 

Im praktischen Teil musste ich eine Demopuppe lagern. 

Dazu kommt natürlich das Praktikum im Betrieb. 

Gedauert hat das Ganze ca eine Stunde (mit Wartezeit). 

Wenn du wirklich Interesse hast, sollte das kein Problem darstellen. 

Hi! Also für mich klingt es so, als würde dich jemand anderes dazu einladen, bei dem du dich im Vorfeld ebenfalls beworben hast. Wenn du dich vielleicht unter anderem an einer reinen Pflegeschule beworben hast, dann wollen die Personaler dich ganz sicher im Vorfeld kennenlernen und "testen":-) 

Von einem derartigen Eignungstest der Berufsschule vor Ausbildungsbeginn im dualen System habe ich persönlich allerdings noch nie gehört. Ein solcher Test wird meines Wissens nach, wenn überhaupt, durch den Betrieb selbst durchgeführt, um aus vielen potentiell guten Bewerbern den Richtigen herauszufiltern.

Bitte frage bei Unklarheiten lieber noch einmal bei der Berufsschule an, was es mit diesem Test konkret auf sich hat und ob er überhaupt verpflichtend ist, da du bereits einen Ausbildungsbetrieb gefunden hast. Ansonsten wird dir wohl auch die entsprechende Kammer diesbezügliche Informationen geben können, vor welcher du später deine Prüfungen ablegen wirst (leider weiß ich nicht, vor welcher Instanz in Pflegeberufen geprüft wird). LG*

Was möchtest Du wissen?