Einarmiges rad?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)

Zuerst einmal hilft es, sich bewusst zu machen, dass dabei wirklich nichts allzu schlimmes passieren kann. Klar, es ist unangenehm, wenn man hinfällt, aber mehr auch nicht.

Dann kannst du versuchen, während des Rads etwas in deiner freien Hand zu halten. Wenn man etwas festhält neigt man dazu das nicht wieder hergeben zu wollen und das hindert dich daran, die Hand aufzusetzen.

Falls das nicht funktionieren sollte, hol dir jemanden, der dich festhält, sodass du gar nicht umfallen kannst. Hilfestellung gibt Sicherheit.

Eine andere Möglichkeit wäre es, die Hand zweite Hand erst einmal ganz leicht auf den Boden zu setzen, aber so, dass du sie eigentlich gar nicht belastest. Sie ist sozusagen nur als Absicherung da. Wenn das gut klappt, kannst du die Hand beim nächsten Mal weniger Zentimeter über den Boden halten, und jedes Mal ein Stückchen höher nehmen.

Welche Methode davon für dich die richtige ist ode ob du mit allen trainieren möchtest, kannst du ja ausprobieren.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McEH1
09.10.2016, 17:14

Danke für die Antwort, ich denke mit den Übungen werd ich es schaffen! :)

1

Dass du deine 2te Hand dazu setzt kann entweder an Gewohnheit liegen,da gilt einfach üben üben üben,oder dass du es nicht gut halten kannst auf einer hand da kannst du entweder ein bisschen arm krafttrainig machen oder versuchen dein rad mit mehr schwung bzw schneller zu machen

Viel glück beim üben ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von McEH1
09.10.2016, 17:33

danke für die Tipps! :)

0

Was möchtest Du wissen?