Ein Körper hat eine positive Ladung von 0,5C. Wie viele Elektronen müssen auf ihn übergehen, damit er neutral wird?

2 Antworten

Ein Elektron hat die kleinste Ladung, die in der Natur frei vorkommt ("Elementarladung"), mit negativem Vorzeichen.

Wie sich Elementarladung zu Coulomb verhält, steht auf

https://de.wikipedia.org/wiki/Elementarladung

Dort stehen auch die Umrechnungsfaktoren.

Hier hast du die Ladung in Coulomb gegeben und brauchst sie in Elementarladungen. Deshalb ist die 2. Formel bequemer:

1 C = 6,24 * 10^18 e

(Die Punkte auf der Wikipedia-Seite stehen für ausgelassene Ziffern; aber so genau muss man in der Schule aber normalerweise nicht rechnen.)

Dann reichen Schritt 2 und 3 vom Dreisatz

1 C = 6,24 * 10^18 e

0,5 C = ? e

Es geht natürlich auch mit der 1. Formel, dann braucht man aber einen Schritt vom Dreisatz mehr.

Ein Coulomb C ist eine Anzahl.

0,5 * C positive Ladungen (entspricht grundsätzlich der Protonenanzahl) werden nach außen hin mit 0,5 * C negativen Ladungen, also Elektronen entladen.

1C‎ sind etwa 6.24150934 * 10^18‎ Ladungsträger.

"Ein Coulomb C ist eine Anzahl."

Als "Definition" ist mir (und den meisten anderen) dies brandneu !

0

Was möchtest Du wissen?