Ein Informatik Beruf, in dem man reisen muss?

8 Antworten

Ganz einfach: Von "Müssen" kann keine Rede sein. Gerade bei der IT-Sicherheit gibt es viele Bürojobs, wo man froh ist, wenn man mal vom Stuhl aufstehen kann ;-)

Aber die Möglichkeiten sind da! Man kann sehr gezielt nach Arbeitsplätzen suchen, bei denen man viel rumkommt. Die Spezialisierung aus Deinem Studium ist jetzt zwar nicht perfekt, aber da kannst Du auch sehr schnell in andere Bereiche wechseln, wo Du permanent unterwegs wärst.

Es liegt also sehr viel in Deiner Hand: Welchen Beruf Du wählst, welche Firma wen reisen lässt. Letztendlich wirst Du das im Bewerbungsgespräch abklären müssen, denn das handhabt jedes Unternehmen auch etwas unterschiedlich.

Naja, gerade mit IT Security kannst Du in einschlägigen Firmen durchaus Kundeneinsätze vor Ort machen. Also projektweise von Kunde zu Kunde fahren, wobei "Projekt" manchmal nur wenige Tage, oft aber auch etliche Wochen (und manchmal noch viel länger) sind.

Wenn Du allerdings gerade erst frisch von der Uni kommst, wirst Du am Anfang vermutlich erstmal 2-3 Jahre in den realen Alltag reinfinden müssen. Und das wird wahrscheinlich erstmal "inhouse" sein.

Gerade im Bereich IT-Sicherheit wird kaum eine Firma Dich sofort in verantwortlicher Rolle (oder "Frontkämpfer") auf irgendwelche Kundenprojekte setzen. Du wirst noch sehr, sehr viel Praxiswissen lernen müssen.

Für die wirklich gut bezahlten Informatiker (IT Consultants) ist ständiges Reisen eigentlich eher die Regel als die Ausnahme.

Viele empfinden das dann irgendwann sogar als allzu starke Belastung.

SAP Consultants dürften die sein, die am meisten zu reisen haben.

Schade, dass du kein Programierer bist, dann konntest du den ganzen Welt sehen. Zwei meine Freunde machen das, sie waren uberall, eine ist seit 10 Jahren in Montreal - Canada, er machte auch z.B. speziall Efekte fur den Film "Herr der Ringe", er macht auch viel fur Hollywood. LG aus Kroatien! Darko

Das ist aber nicht die Regel. Eher Ausnahme. Kenne viele Programmierer und da reist keiner viel.

0

Ich würde grob behaupten dass es dies in jedem IT Beruf gibt. 
Letzlich hängt es aber von der Firma ab.

Eine kleine Firma mit 10 Personen werden nur Mitarbeiter brauchen die Vorort tätig sind.

Arbeitest du jetzt aber auf Deutsch gesagt als IT Spezialist für ein Unternehmen mit 1000 Filialen weltweit, kann es natürlich vorkommen, dass du irgendwann nunmal reisen wirst.

Was möchtest Du wissen?