Ein Geist in meinem Zimmer!

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Du solltest dich mal fragen ob etwas in deinem Leben verändert wurde was du unbewusst war nimmst! Dein unterbewustsein zeigt deine warnehmungen im Traum und durch körperliche reize! Was nicht bedeuten soll dass du verrückt bist! Nein! Deine Seele macht dich darauf aufmerksam das etwas nicht stimmt! Mein Tipp Kaufe dir ein Traumdeutungsbuch oder gucke im Internet! Versuche alles was komisch ist mit dem Buch zu analysieren und dir selbst zu erklären! Dann kannst du deinem Dämon einen Namen geben! Damit wärst du ein Schritt weiter! Es scheint aber ein angriff auf dich zu sein! Sprich mit einem geistlichen! Nicht mit einem Arzt! Du weist das etwas komisch ist dein arzt nicht der würde dich einweisen! Tu dir selber einen gefallen damit! Mehr kann ich dir nicht raten! Ich für meinen Teil schleppe ihn seit etwa 20 Jahren mit mir rum! Soviel zu Dämonen! Will dir aber keine Angst machen! Aber nehem es bitte selbst ernst!

also ich nehm dich für ernst und ich finde es unmöglich das es menschen gibt die darüber lachen.Klar, jeder hat seine eigene Meinung und das ist auch gut so aber deshalb lacht man nicht über andere. Wenn man das schwachsinnig findest hält man sich daraus !!!!! Horrorfilme hin oder her,egal was ein mensch hat man macht sich nicht lustig !!!! ich weiß wie das ist und ich habe so ähnliche symtome wie du. Nur leider weiß ich auch noch nicht was man dagegen tut. Ich möchte dir damit nur schon mal zeigen, das es auch Menschen gibt die dich für ernst nehmen und dein Problem ernst nehmen. Hör nicht auf die Voll Pfosten !!!

Lg shugger :-)

Du solltest unbedingt mit jemandem reden mit deinen Eltern,Freunden usw.Vielleicht gibt es eine möglichkeit das du nicht mehr in deinem Zimmer schlafen musst solange bis ihr eine Lösung gefunden habt.Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen.Viel glück noch.Lg:-)

WAS genau es ist, ist doch eigentlich egal. Das wirst du wahrscheinlich auch nicht ohne Weiteres herausfinden, aber Es tut dir ja nicht weh oder so. Es versetzt dich 'nur' in Panik, was natürlich auch nicht toll ist, aber dir passiert ja nichts und es KANN dir gar nichts tun. Das musst du dir am besten immer wieder sagen. Wenn du dann nachts das Licht anlässt, wird das auch alles gar nicht mehr so schlimm wirken wie im dunklen Zimmer. Am Tag hast du doch auch keine Angst, oder? :) beschäftige dich nicht zu viel damit, was es sein KÖNNTE, du denkst dir sonst immer schrecklichere und eigenartigere Sachen aus und das verbessert deine Lage ja auch nicht :))

Für mich klingt es nicht nach einem Dämon, sondern eher nach einer erdgebundenen Seele. Hier mal eine lösungsorientierte Antwort: zuerst einmal darf Dir niemand auf die Pelle rücken, wenn Du es nicht willst. Der freie Wille des Einzelnen ist oberstes Gebot. Dunkle Wesen halten sich von sich aus nicht dran aber mit lichten Helfern kannst Du gegensteuern. Mein Helfer der Wahl wäre Erzengel Michael, den kannst Du rufen, wenn Du Dich bedrängt fühlst, und ihn z.B. bitten, alle Wesen aus Deinem Zimmer zu entfernen, die da nicht hingehören, bzw. den Geist, der Dich gerade belästigt. Denk dran, Dich hinterher zu bedanken! Du kannst Dich auch in einen Lichtmantel hüllen (visualisieren!). Oder auch mit dem Geist sprechen und ihm sagen, dass er Dich in Ruhe lassen und woanders hingehen soll. Regelmäßig mit Salbei oder Weihrauch räuchern wäre noch ein Gedanke, bis Du das Gefühl hast, dass es gut ist, dabei gut in die Ecken räuchern und immer zur Tür hin, damit dem Geist nicht durch den Rauch der Fluchtweg versperrt wird. Kommunikation ist aber generell der bessere Weg als jemanden so brüsk vor die Tür zu setzen. Das waren die Sofortmaßnahmen. Bleibt das Problem trotzdem bestehen, solltest Du Dir überlegen, ob Du so etwas wie einen spirituellen Heiler konsultierst, der darin bewandert ist, Seelen Verstorbener ins Licht zu geleiten. Solltest Du so jemanden brauchen, wirst Du hier fündig werden: http://www.heiler-forum.net/, bzw. kannst Du dort auch über die Suchfunktion mehr Hilfe zur Selbsthilfe erhalten. Ich wünsche Dir alles Gute!

Hallo. Ehrlich gesagt ist es mir so egal wenn viele Leute deine Frage nicht ernst nehmen oder einem für verrückt halten wenn man eine solche Frage stellt. Meiner Freundin erging es ähnlich. Sie und ihre Geschwister wachten jede Nacht und 3 Uhr auf, konnten nicht mehr einschlafen und fröstelten vor Kälte.Das war aber nur in ihrem Zimmer so und das ging zwei Jahre lang so.Immer um drei Uhr. Schliesslich hatten sie den Verdacht auf Geister und räucherten das Zimmer aus. Seit dem passierte nichts mehr dergleichen.Ich denke aber nicht dass du es nötig hast das Zimmer auszuräuchern. Stelle eine Nachtischlampe neben dein Bett, so dass du in der Nacht schnell Licht machen kannst. Versuche dich immer zu beruhigen.Warum sollte ein Geist in dein Zimmer kommen?Und warum solte er dir etwas antun wollen? Ich habe manchmal auch Angst am Abend. Da hilt es mir manchmal zu beten. Das beruhigt,weil man glaubt von Gott beschützt zu werden. Glaub mir, Geister sind verstorbene Seelen die lieben Menschen wie dir nichts tun!Deshalb brauchst du keine Angst zu haben. Alles Gute wünsch ich dir!

Hm... vielleicht ein Luftzug? Aber ich hatte das auch schon mal, hast du in letzter Zeit viel Stress, Trauer oder Aufregung oder sowas? Schreib doch ein Tagebuch mit den Erlebnissen die du in der Nacht hast, dann schau mal was du ändern kannst, sprich Fenster abdichten, Zimmer umstellen, Stress runterschrauben sowas =) viel Glück!

Das kann durchaus ein Geist sein. Dafür gibt es auch Hilfe. Medien, wie ich, können über die Ferne mit dem Geist in Kontakt treten und ihn wegführen, helfen, etc. Bis dahin hilft es, Engel um Schutz zu bitten. Obwohl der Geist dir tatsächliich nichts antun kann, ist es doch ein unangenehmes Gefühl wenn er da ist. Auch wird dein Schlaf nicht erholsam sein, da die Beeinflussung und auch die Ablenkung stark ist.

Hey, erstma sorry dass dich hier so viele Leute nich ernst nehmen, find ich persönlich zum k**** -.- Zu deiner Frage, also ich hatte das auch mal. N Kumpel hatte mir vorher von Geistern erzählt und danach hab ich unruhig geschlafen, beim kleinsten Knacken bin ich aufgewacht und mein Herz hat gerast, aber bei mir war es nur Einbildung, da in meinem Zimmer mal Jmd starb.

Hast du dich mit dem Thema Geister in letzter Zeit genauer beschäftigt oder iwie sowas?

lg

Hallo Maisieklein, ich habe immer das selbe problem schon seit ich 5 jahre alt bin. Bist du in einem Zirkel? Wenn nein dann schlage ich dir vor das du mal guckst wo du rein reinkannst. Bei mir wurde es besser. Klar ist es beängstigend und es könnte auch schlimmer werden da, dieser "Geist" nichts gutes mag. Vielleicht hast auch glück und er sucht nur ein Zuhause. Dann nimm ihn mit freude auf denn er will bestimmt nichts böses. Rede mit ihm in einem ruhigen Ton. Zeige nicht deine Angst, sonst macht es ihm mehr spass dir Angst zu machen.

Tipp: Hole dir KEIN Wicca Brett oder auch genannt Ouija Brett denn es könnte den Geist verärgern.

LG Eve

Es gibt immer Spannungen/Dehnungen etc. in Gebäuden und Möbeln, bei mir knackt es auch hin und wieder vom Schrank im Wohnzimmer ganz laut. Oder wenn man am Parkett geht, knackts mal, und von mir aus ne Stunde später kann es sein dass es wieder "zurückknackt" weil sich die Stelle die runtergedrückt worden ist wieder laangsam gerade dehnt und ab nem unvorhersehbarem Punkt macht dat Ding Krach. Ganz klar auch bei Betten kommt sowas vor. Oder wenn sich ein Federkern ein bisschen verhängt hat, sich dann wieder aushängt, gibts auch nen kleinen Bumms.

Und das dir kalt wird ist ne natürliche Reaktion die durch Angst ausgelöst wird, also nicht dass das n Geist verursachen würde...nimms locker und lass knacken - im übertragenen Sinne. lol

Also erst mal würde ich (auch wenn das jetzt wahrscheinlich leichter ist,als gesagt) ruhig bleiben...es wäre schon möglich,aber die meisten sind nicht böse..vielleicht gibt es einen bestimmten grund weshalb er/sie da ist.Vielleicht will er einfach nur geholfen bekommen (manche Geister wisen nicht das sie tot sind,sie sind verwirrt und möchten einfach ihre Ruhe finden..)

Stell an jedem Fenster Salz hin. Versuch mit dem Geist zu sprechen und sage ihm er soll dich in ruhe lassen. Aber hab keine Angst. Wie wir wissen können Geister Menschen nichts antuen. Sonst wären ja viel mehr Leute tot.

  1. Es gibt für alles eine Logische erklärung.
  2. Du solltest weniger Horrorfilme schauen.
  3. Du solltest dir evt. ein Nachtlicht zulegen.
  4. Hast du vllt Infra oder Ultraschall quellen?

Lass dich von dem Geist nicht provozieren! Dass ist nur so ein poltergeist der will dich nur ärgern. Du könntest geister-vertreibende dinge aufstellen.

Das ist bei mir auch so das was ich immer mache ist die Tür auflassen damit ich metke das jemand da ist und das ich nicht alleine bin Ober einen Film gucken ich stelle mir manchmal auch Sachen vor z.b mein Stuhl steht neben meinem Bett und wen ich länger hin gucke sieht es aus als würde jemand vor mir stehen ich lasse mir immer ein licht an .

Öffne dein Fenster und dann rufe laut;Im Namen Jesus fährt aus,aus meinem Zimmer,und sie sind weg.

lad freunde zu dir nachahuse ein und pennt zsm^^

Das kann man channeln und so das Problem lösen. Im übrigen schliesse ich mich den Kommentaren an, höre nicht auf die die keine Ahnung davon haben und trotzdem ihren Kommentar abgeben!

Huibuh .. ups auch ein Geist im PC ;-D

Was möchtest Du wissen?