Ein blick ins Cockpit werden nach dem Flug?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fragen kostet auf jeden Fall nichts. 

Meine Oma ist vor ein paar Jahren mit 85 das erste Mal in ihrem Leben geflogen, mit Lufthansa zu mir nach London. Sie war so aufgeregt, dass sie jedem erzählt hat, dass es der erste Flug in ihrem Leben ist... Und sie wurde eingeladen, sich das Cockpit anzuschauen und durfte kurz mit der Pilotin reden ;) moglich ist es also. Aber denke es hängt sehr von Personal und der Tagesform ab. 

oh ja das ist echt cool:) hoffe ich erwische auch ne 'gute Crew'

0
@L3XtR0N90

Oder Du sagst, Du wirst 85 und es wäre Dein erster Flug ;-) 

0

Fragen kann und darf man immer. Ob der Kapitän es dann erlaubt, ist eine andere Sache. 

Wenn sich allerdings 150 Paxe mal das Cockpit ansehen möchten, käme die Crew aber nie zur Vorbereitung für den nächsten Flug. 

Und ganz nebenbei: Wer weiß schon, ob Du nicht das Flugzeug in Deine Gewalt bringen und die Cockpitcrew zu einem Weiterflug zwingen willst? 

Aber fragen kostet ja nichts. 

Aber es sind nicht 150 paxe Flugzeug interessiert und bestimmt 80% wollen nach nem 3 std Flug. einfach raus. hmmm denkst du dass die das Denken könnten? Will kein ärger da kriegen... einfach nur einmal rein gucken ggf. Ein Foto und weiter...

0

Ich bin genauso Flugzeug begeistert und hatte das selbe vor, als ich mit Ryanair geflogen bin. Noch bevor wir uns anschnallen durften war der ground manager im Cockpit und sprach mit den Piloten und blockierte den Weg. Um ein zügiges Deboarding zu generieren bin ich dann ausgestiegen.

Ja aber Ryanair hats ja bekanntlich sehr eilig vllt hoffentlich ist das bei mir nicht so haha

0

Was möchtest Du wissen?