Eier beim Färben anpieken oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ja sonsg springen sie dir ja und du kannst sie nicht bemalen, wegen der farbe die dadurch in das ei gelangt mach dir mal keine sorgen, das ist so minimal.

Du machst Wasser in den Topf und einen grossen Eßl. Essig mit ins Wasser
(dann platzen sie nicht auf) Dann legst du die Eier rein und schaltest
ein, wenn sie kochen schaltest du etwas zurück auf kleiner Stufe und
lässt sie ca. 7min. köcheln. Danach schreckst du die Eier ab und färbst.
So kannst du dir das einpieksen sparen.

Wenn Du sie kalt ansetzt, brauchst sie nicht anpieken. Es geht ja nur darum, dass die Eier durch das kochende Wasser anfangen zu springen und deshalb die Schale Risse bekommt und die Eier womöglich auslaufen.

Setzt Du sie aber ins kalte Wasser undbringst das langsam zum kochen, gerinnt das Ei bevor das Wasser brodelt. Da läuft nichts mehr aus und die Schale wird auch von Innen noch gestützt, so dass sie ganz bleibt.


Viel Spaß beim fårben :)

nein, nicht anpieksen. auch nicht kalt abschrecken, den dann sind sie nur eine woche haltbar anstatt einen monat. ichhab einen super eierkocher von proficook, der kocht die eier äußerst mild ohne sie zu beschädigen auch wenn sie nicht angepiekst sind.

Was möchtest Du wissen?