Eckdaten Bewerbung

1 Antwort

Oh, also so kannst du das nicht verschicken.

Wie wäre es mit einer ordentlichen Anrede und Grussformel (!!), einem etwas gehobenen Deutsch (Ihnen gross schreiben und so weiter) und einem logisch geordneten Text? Du sollst ausserdem nicht einfach irgendwas erwähnen, das möglicherweise einen guten Eindruck macht, sondern erklären, warum du das Praktikum machen willst (weil dich Informatik interessiert und du in deiner Freizeit programmierst und so weiter) und wieso dich das Unternehmen nehmen soll (weil du schon Websites gestaltet hast, weil du mal XYZ werden willst, weil du so ein netter Typ bist und so gut mit Kunden umgehen kannst, ...)

Du musst das Telefongespräch genauer erwähnen, einen schöneren Ausdruck für "übermittel ich Ihnen heute meine Eckdaten" finden (z.B. "Sende ich Ihnen hiermit meinen Lebenslauf" oder so was) und dich etwas klarer ausdrücken ("... meinen Lebenslauf zur Bewerbung für ein schulisches Praktikum als Softwareentwickler vom 24.11.14 bis zum 19.12.14"). Den Teil über deine Schule kannst du auch kürzer formulieren ("Zurzeit mache ich an der XYZ-Schule eine ...")

Man kann da drausen nicht jedem Menschen trauen.. sollte man auf sein Bauchgefühl hören wie in meinem Fall?

Wenn jemand euch helfen möchte, irgendeine Beratung oder so und ihr den rat bekommt dies oder jenes zu machen, weil genau das euren interessen entspreche, jedoch ihr bei der Sache unwissend seit, ob das auch wirklich was für euch wäre was würdet ihr machen wenn ihr eigentlich ein anderes Ziel vor Augen habt worüber die Beratung aber nicht mit euch so wirklich spricht bzw. sich die mühe gibt euch diesem ziel nahe zu bringen, weil ihr über den tellerand schauen wollt und die beratung an euch vielleicht zweifelt (könnte ja sein) würdet ihr euch trotzdem auf diese beratung einlassen und euch fast schon einreden lassen, dass der weg A genau was für euch wäre und nicht der weg B?... ich fahre zweitgleißig und habe 2 optionen zur wahl, einmal den weg A und den weg B. Würdet ihr euch auf das verlassen was die beratung euch sagt oder eher auf euer Bauchgefühl hören? es geht hier um sowas wie eine Berufsberatung/ ausbildung bzw. um eine Jugendhilfe mit derren hilfe ich zu diesen optionen gelange und mir zur wahl zwei Berufe stehen, entweder die Ausbildung zum Fachinformatiker oder die Ausbildung zum Verkäufer wobei gesagt werden muss, dass beide über eine Maßnahme der Bundesagentur für Arbeit verläuft. Sprich die Ausbildung zum Fachinformatiker wäre außerbetrieblich kuz BaE und der Verkäufer auch als außerbetriebliche Ausbildung. Ich habe eigentlich den Fachinformatiker als wunsch nur sind meine Englisch kenntnisse gerade nicht sehr gut, weshalb ich zweifle die Ausbildung zu packen.. diese beiden möglichkeiten stehen mir jetzt offen. Ich habe für dieses Jahr leider keine betrieblich Berufsausbildung gefunden und habe zudem auch nur den Hauptschulabschluss. Was würdet ihr machen an meiner Stelle? die Jugendberatung meint das der Verkäufer für den beginn für mich gut geeignet wäre weil ich ja auch kaufmännische interessen hätte und ich mich nicht all zu sehr unter druck setzen sollte wegen dem Fachinformatiker.. naja ich habe eigentlich das Ende vor den Augen als Ziel. Ich würde nach der Ausbildung mich weiterbilden wollen und eventuell studieren gehen. Ich werde demnächst 25 jahre alt und meine interessen finde ich in sachen Wirtschaft und der IT. Mein Bauchgefühl sagt mir das ich mit der außerbetrieblichen Ausbildung zum Fachinformatiker viel besser dran wäre und es mir viele Türen danach öffnen ließe. Was meint ihr? - ich freue mich auf eure hilfreichenden Antworten & vorschläge und bedanke mich recht herzlich.

Dumme anmerkungen sind nicht erwünscht.

...zur Frage

Bewerbungsschreiben Büromanagement HILFE ?

Hallo ihr lieben, ich werde mich bewerben und bräuchte Eure Hilfe ob diese bewerbung so gut ist, wenn nein, bitte ich um verbesserungen. DANKE DANKE DANKE !Bewerbung um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Büromanagement Sehr geehrte Damen und Herren,hiermit möchte ich mich bei Ihnen um einen Ausbildungsplatz als Kauffrau für Büromanagement für das Jahr 2017 bewerben.Auf der Suche nach einer geeigneten Ausbildungsstelle bin ich durch die Jobbörse auf Ihr Unternehmen aufmerksam geworden. Meine Ausbildung möchte ich gerne bei Ihnen absolvieren, da mich Ihr Firmenprofil anspricht und ich die Möglichkeit sehe, eine vielseitige und hochwertige Ausbildung zu erhalten.Ich habe die mittlere Reife abgeschlossen und habe ein Ausbildungsjahr als Einzelhandelskauffrau erlernt. Da dieser Beruf leider nicht meinen Vorstellungen entspricht möchte ich mich umorientieren. In Ihrer Stelle sehe ich die entscheidende Möglichkeit mich neu zu orientieren. Die Organisation der Informations- und Kommunikationsflüssen sowie das Vertrauen der Kunden und die verschiedenen  kaufmännisch-verwaltenden Tätigkeiten machen mir sehr viel Spaß. Die Arbeit am Computer bereitet mir aufgrund meiner beruflichen sowie privaten Erfahrungen sehr viel Freude und ich verfüge daher über gute Kenntnisse in den gängigen Microsoft-Office-Programmen. Meine Stärken sehe ich darin, mich sowohl neuen Herausforderungen zu stellen, als auch gewohnte Tätigkeiten gekonnt auszuüben. Des Weiteren zählen zu meinen Stärken meine schnelle Auffassungsgabe, Geduld und Lernbereitschaft. In verschiedenen Praktika wurde ich für meine Sorgfalt, Selbständigkeit und mein vielseitiges Interesse gelobt. Ich bin sehr motiviert, lern- und leistungsbereit. Ich bin mir sicher, dass ich den Anforderungen in meinem zukünftigen Beruf gewachsen bin.Wenn Sie wünschen, bin ich gerne bereit bei Ihnen Probe zu arbeiten, um meine Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir die Gelegenheit geben mich bei Ihnen in einem persönlichen Gespräch vorzustellen.Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Mit freundlichen Grüßen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?