Dyssynergie oder Dissynergie?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich - als Linguist - würde sagen, dass beide Versionen in Ordnung sind, und zwar aus folgendem Grund:

Wir haben die lateinische Vorsilbe "dis-" und die griechische "dys-" (δυσ-), die je nach Sprache auch bei heutigen Wortneuschöpfungen gebraucht werden. Bei Sprachen, die sich besonders gern im lateinischen Wortschatz bedienen (an 1. Stelle natürlich die romanischen) steht natürlich "dis-" an erster Stelle. Englisch tendiert meiner Einschätzung nach auch noch mehr zum lateinischen Wortschatz, während Deutsch sowohl mit lateinischen als auch mit griechischen Varianten herumspielt.

Das verneinende lateinische Präfix "in-, i-" ist unter Deutschsprachigen wahrscheinlich in etwa genauso bekannt wie das griechische "an-, a-".

Typischerweise verwendet man bei Wörtern lateinischer Herkunft lateinische Präfixe und bei griechischen griechische, z.B.: "inkonsequent, atypisch". Aber nicht immer: "asozial, unsozial".

Im Deutschen wäre es allso naheliegend, zunächst mal das griechische Wort "Synergie" im griechischen Typus zu modifizieren, also so: Dyssynergie.

Man könnte aber kaum behaupten, "Dissynergie" sei "falsch", da "dis-" lateinisch und "-synergie" griechisch ist. Bei Wörtern wie "asozial" und "unsozial" liegen ja auch solche Fälle vor. 

Was nebenbei gesagt allerdings tatsächlich nicht oder selten vorkommt, ist, dass lateinische Grundwörter mit griechischen Prä- oder Sufffixen modifiziert werden. Wenn ein Wort also mit "epi-" oder "iso-" beginnt oder mit "-ose" oder "-ese" (etc.) endet, dann ist der Wortstamm meistens ebenfalls griechisch.

Zurück zu "Dyssynergie". Ich würde "Dyssynergie" wählen, so dass das Gesamtwort dann "komplett griechisch" bleibt.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In meinem Kopf ist da irgendwie das Wort Asynergie. Keine Ahnung wieso. Vll hilft es dir dennoch.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chrobin7
15.07.2016, 10:17

Ist auch ein äußerst schweres Thema.
Auf der Arbeit ist sich da niemand 100 %tig sicher.

0

Dyssynergie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?