Durch Zertifikatskurs neues Fach unterrichten dürfen?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Einen Zertifikatskurs kannst du machen, wenn du eingestellt bist, also bereits mit deinen Fächern eine Planstelle nach deinem Vorbereitungsdienst inne hast.. Das ist für MINT- Fächer sogar sehr beliebt, da dort Lehrkräfte fehlen. Du kannst damit in der Sek 1 unterrichten -zumindestens in NRW.

In NRW sind teilweise Stellen ausgeschrieben, die verlangen, dass der Bewerber mit zwei Fächern sich verpflichtet fachfremd ein Zertifikat zu erwerben, so werden dann halt die Einsatzfelder des bestehenden Personals erweitert, wenn Lehrkräfte in Mangelfächern fehlen und keine Gelder für Planstellen zur Verfügung stehen.

Hier ist die Seite des Landesamts für Schule in BB, da kannst du mal unter Lehrkräftefortbildung schauen oder dich direkt erkundigen, wie man Fächer "aufstocken" kann. http://www.lsa.brandenburg.de/sixcms/list.php/stsch

Dieses habe ich dir verlinkt, das in BB Polnisch unterrichtet wird- gerade in Grenzregionen. Du kannst aber auf den Seiten der jeweiligen Bildungsministerien zu den jew. Richtlinien für Zertifikatskurse recherchieren, um genaue Infos zu erhalten. Nicht in allen Bl wird Polnisch unterrichtet, also suche dir erstmal die raus udn dann kannst du nach den Fortbildungsmöglichkeiten recherchieren.

Ich weiss, dass aktuell im Zuge der Inklusion Bedarf an Sonderpädagogik da ist und wohl steigen wird. Vielleicht könntest du dich da weiterbilden. Das habe ich sogar kürzlich von einer Mitarbeiterin im berliner Senat erfahren- gültig für Brandenburg.

Geschichte ist sicher gefragt - Polnisch wird aber nach meiner Kenntnis nicht regelmäßig in der Schule unterrichtet. Von daher denke ich, bist du mit dieser Kombination nicht so gut aufgestellt. Wäre es nicht besser Englisch zu nehmen? Ob du mit einem Zertifikatskurs Mathe unterrichten kannst, kann ich dir allerdings nicht beantworten.

Atzec 27.10.2014, 08:38

Polnisch ist in der Grenzrgion zu Polen sicher auch ein öfter angebotenes Unterrichtsfach. Insofern würde ich mir nicht so einen dicken Kopf darüber machen, später in den Schuldienst übernommen zu werden. Aber man wäre sicherlich regional gebunden...

2
deupolrene 27.10.2014, 08:48
@Atzec

Atzec meinst du das positiv, dass ich mir keinen dicken Kopf drüber machen muss? Das würde mich nämlich sehr ehrleichtern, wenn ich auch mit Geschichte-Polnisch als Kombi eine Chance hätte eingestellt zu werden :)

Also es würde mich zumindest ermutigen :)

0
deupolrene 27.10.2014, 08:45

Also für mich persönlich wäre es schon ein Traum, der in Erfüllung gehen würde, wenn ich diese Kombi studieren könnte und auch danach einen Job finde :D Die anderen Fächer interessieren mich jetzt nicht so wahnsinnig -.- Würde aber auch eins als Drittfach studieren, einfach zur Sicherheit. :)

Bin gerade ziemlich erleichtert, dass du mir wenigstens sagen kannst, dass Geschichte gefragt ist, da es in NRW nicht mehr so ganz ist.

0
angy2001 27.10.2014, 08:49
@deupolrene

Also wenn du polnisch machen willst, dann wäre wohl eine Schule in MeckPomm, Brandenburg und ev. Sachsen das richtige. Du kannst einfach mal in den Kultusministerien anrufen und nachfragen, ob es Bedarf für deine Lieblingskombination gibt.

1
deupolrene 27.10.2014, 08:54
@angy2001

Ja genau, das glaube ich auch! Im Westen wird ja eher Niederländisch und Französisch undso unterrichtet wegen der Grenze.

Ouh wo findet man da eine Nummer für O.o Komme nämlich aus NRW :D Würde aber dann auch im Osten bleiben, da ich unbedingt die Sprache meiner Vorfahren erlernen und lehren können möchte und wäre ja ganz nah bei Polen :3

0
angy2001 27.10.2014, 08:55
@deupolrene

Die Adressen findest du im Internet - auf der jeweiligen Seite der Landesregierung.

0

Was soll das denn für ein Zertifikat sein?

Vermutlich wird dieser lappen nicht ausreichen, um Mathe auch im Lehramt unterrichten zu können. Überleg selber mal: Wozu bräuchte man noch studieren, wenn man auch als Absolvent eines "Zertifikatskurses" das entsprechende fach unterrichten dürfte.

deupolrene 27.10.2014, 08:30

Ich bin mir nicht sicher, aber es gibt einige Zertifikate mit denen es funktioniert.

Eine Lehrerin hat mal einen ZK in Philosophie gemacht, darf es jetzt unterrichten und ieiner hat Deutsch als Fremdsprache gemacht und dies konnte er auch lehren O.o

0
Atzec 27.10.2014, 08:35
@deupolrene

Um in Integrationskursen DaF hauptamtlich unterrichten zu dürfen, brauchen Lehrkräfte, die Deutsch nicht auf Lehramt studiert und kein 1. Staatsexamen in Deutsch absolviert haben tatsächlichen einen bestimmten Zertifizierungskurs, um einer Auflage des BaMF nachzukommen...

Das würde aber nie ausreichen, um Deutsch auch an einer allgemeinbildenden Schule unterrichten zu dürfen.

Bei der Philosophielherein mag es an der Vorqualifikation liegen.. Keine Ahnung... aber auch da weißt du ja nicht wirklich etwas genaues.

0

Was möchtest Du wissen?