Durch situps und liegestütze nicht mehr wachsen

4 Antworten

Hallo Labrador! So ist es wirklich : Für ein intensives Krafttraining bist Du noch zu jung, das kann ziemlich gefährlich sein. Dein Körper befindet sich noch im Aufbau und bekommt durch die starke Belastung die falschen Signale, besonders die Knochen. Vorsichtig und unter Anleitung mit 16, voll Stoff mit 18. Aber : Es ist alles ungefährlich, was nicht in die extreme Belastung geht. Keine Langhantel! Mache zuhause Liegestützen und Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht oder einer Belastung von max 50% Deines Körpergewichtes - das geht natürlich auch mit Langhantel. Die Kniebeugen sollten in möglichst gerader Haltung gemacht werden. Notfalls die Hacken um 2 cm erhöhen( z.B. durch ein Brett oder Bücher). Der Oberschenkel hat den größten Muskel, der ist für den ganzen Körper wichtig - Kniebeugen trainieren aber noch viel mehr. Sit-ups / Klimmzüge sind auch gut. Tschüss..

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Viele Jahre Bundesliga Gewichtheben/Studium

ok das hab ich jetz noch nie gehört aber hantel training is im wachstum nich so gut alles was du jedoch nur mit deinem körper erreichst is gesund und kann somit auch im wachstum trainiert werden ( liegestützen, klimmzüge, situps , usw )

Wer hat dir das denn bitte erzählt?
Sicher sollte man gerade in der Pubertät öfter trainieren als mehr Gewicht zunehmen, aber das man aufhört zuwachsen?
Soll das heißen jeder der jeden Tag seine Schultasche hochhebt wächst nicht mehr?
Ich glaube du hast das falsch verstanden, das Gewicht (wenn es zu viel ist) kann deiner Wirbelsäule und deiner Haltung schaden, aber das man aufhört zuwachsen ist mir neu, du kannst ruhig Situps, Liegestütz und Hanteltraining machen, allerdings musst du darauf achten das du den Gegenspieler gleich trainirst sonst kriegst du schlimme Haltungsfehler.

Mit dem eigen Körpergewicht kann man ruhig ohne bedenken training machen.

Was möchtest Du wissen?