"durch die macht der wahrheit, habe ich als lebender das universum erobert", was bedeutet das genau?

1 Antwort

Hallo leylay94,

nichts Besonderes. Es klingt vor allem gut.

Wie in vielen esoterischen oder religiösen Strömungen behauptete Aleister Crowley, von dem das Zitat stammt, durch nur ihm zur Verfügung stehende tiefere Einsichten im Besitz der einzig wahren Wahrheit zu sein, die es ihm ermöglichen würde, Dinge zu tun oder Dinge zu wissen, die ihm anders nicht möglich gewesen wären.

Möchte man einen Kult gründen, dann muss man so was von sich geben. Wenn Deine beruflichen Ambitionen also in Richtung Sektenguru gehen, solltest Du üben, möglichst gut klingende, aber inhaltsleere Sprüche von Dir zu geben.

Grüße

Was muss ich über das Universum wissen?

Was muss man vom Universum wissen nur die Grund Sachen ?

...zur Frage

Was bedeutet Forensik?

Was genau bedeutet Forensik? Was macht man da genau?

...zur Frage

Wie Groß ist das Universum und is das wirklich unendlich Unendlich ?

Wie Groß ist das Universum ? und wie genau ist das unendlich? warum sind die Wissenschaftler sich so sicher das das Unendlich ist ?

...zur Frage

Was bedeutet Nietzsches Ausspruch:"Wer nicht lügen kann,kennt die Wahrheit nicht"?

Nietzsche schreibt in Also sprach Zarathustra:"Wer nicht lügen kann,kennt die Wahrheit nicht"

Könnte mir jemand erklären was er genau mit diesem Satz meint und mir seine Interpretation dieses Ausspruchs darlegen?

Vielen Dank im Voraus

...zur Frage

Wie ist das gesamte Universum entstanden?

Hiermit meine ich das Universum generell, nicht die Galaxien. Weil das Universum muss ja auch irgendwie entstanden sein.

Und ist das Universum wirklich unendlich. - Weil ich kann mir das, wie viele wahrscheinlich auch, nicht vorstellen.

Liebe Grüße abcusercba

...zur Frage

Widerspricht die Urknalltheorie nicht dem Energieerhaltungsgesetz?

Der Energieerhaltungssatz besagt doch, dass die Energie in einem abgeschlossenen System (wie unserem Universum) stets gleichbleibend ist, also immer genau den selben Wert hat! - Doch widerspricht die Urknalltheorie nicht diesem Gesetz, da ja irgendwann aus dem Nichts (das ja wohl auch keine Energie besitzt) ein Universum urplötzlich entstand (das ja bewiesenermaßen Energie besitzt), was ja aus dem Nichts Energie hätte erschaffen müssen, genau wie ein Perpetuum-Mobile, das ja bewiesenermaßen unmöglich ist!   -  Wäre es nicht möglich, dass das Universum schon ewig existiert, denn nur dann wäre der Energieerhaltungssatz auch allumfassend gültig!    

Möglicherweise war die Singularität ja nie eine perfekte, sodass das Universum in regelmäßigen Abständen wie ein JoJo immer wieder Implodiert und Explodiert...    (was auch die sehr gleichmäßige Verteilung von Temperatur im Universum erklären könnte, da diese Beobachtung wesentlich längere Zeit beansprucht hätte als die offiziellen 13,7 Milliarden Jahre, die unser Universum alt sein soll.)

Weiß jemand näheres zur Verbindung aus Energieerhaltung und Urknall, möglicherweise liege ich ja auch falsch...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?