dunkelbraune haare mit rotstich hellbraun färben?

3 Antworten

Blondieren (dunkles Blond - das hat weniger Aufheller drin und greift die Haare nicht so stark an). Nicht zu lange einwirken lassen! (In den Spiegel schauen!!) Dann sind die Haare erst mal richtig "schön" orange. Spülung/Haarkur aus der Packung reinmachen. Und eigentlich eine Woche warten. Aber wer will schon so rumlaufen...

Ohne Garantie: Dann noch eine saure Spülung machen (Zitronensaft oder Essig), um das zu neutralisieren und um am nächsten Tag weiterfärben zu können.

Und dann mit einem Hellgrau z.B. IGORA Rauch Grau (ist blaustichig) über das Orange färben. Das ergibt braun - je nach vorheriger Haarbarbe und Haarbeschaffenheit heller o. dunkler.

Mit dem Hellgrau wird es einen Ton dunkler - das bitte beachten und die Blondierung dementsprechend einwirken lassen.

Sollten die Haare gelbblond geworden sein, kein blaugrau drauf, denn das wird dann grün!!! Sondern ein Aschblond und ggf. etwas vom Grau dazumischen. Mischungsverhältnis aufschreiben, falls man das Ganze noch mal machen muss! Jedes Haar ist anders!

Da blaue Farbpigmente IMMER schneller als die roten ausfallen, muss man das ggf. wiederholen. Dann nur die Längen, die rötlich sind, einschmieren und nur 5 Min. einwirken lassen. Dadurch werden diese Stellen natürlich auch wieder dunkler! Ist schwieriger als alle Haare färben!

Sonst einfach mit einer Silberspülung o. Silberkur (von Schwarzkopf? - steht bei den Tönungen, obwohl es eigentlich gar keine ist!) immer wieder mal nachhelfen.

Man kann dunkle Haare nicht heller färben, man kann sie nur aufhellen. Dabei kann dann der Rotstich deutlicher zutage treten. Würdest Du mit einer hellbraunen Farbe über deine dunkelbraunen Haare gehen, wären die immer noch dunkelbraun.

Aufhellen nur beim Friseur machen lassen!

Was möchtest Du wissen?