Dumbledore der Spiegel Nerhegeb?

14 Antworten

Huhu,

wie schon gesagt, steht in den Büchern, dass es sich dabei um einen Haufen Wollsocken handelt … ich bin aber auch immer der Meinung gewesen, dass er irgendwas weggelassen hat. ;)
Vielleicht werden ihm die Socken von jemandem, den er besonders gern hat, überreicht oder gestrickt (ich hab da an seine Mutter oder jüngere Schwester z. B. gedacht, die wohlauf sind).

VG

Ne im letzten Buch wird gesagt das er seine Familie gesund und am leben sieht

0

Er hätte seine intakte Familie gesehen und alle lebendig, also ähnlich wie Harry. Die Aussage mit den Wollsocken gibt es zwar, aber er ist in diesem Moment nicht ehrlich.

Im ersten Buch sagt Dumbledore Harry, er sähe sich dastehen, ein paar dicke WOllsocken in der Hand haltend.

ABER im siebten Band wird Harry etwas anderes klar -> Dumbledore sieht fast das gleiche wie er selbst: Seine Familie glücklich und gesund um ihn herum. Ein freier Vater, eine sorglose Muter, eine gesunde Schwester und ein freundlicher Bruder.

Hoffe ich konnte helfen :)

Was möchtest Du wissen?