Dürfen Rehe Haferflocken essen?

1 Antwort

Wenn es sich tatsächlich um ein Reh handelt, ist die reine Fütterung mit Haferflocken der beste Weg, dem Tier zu einer tötlichen Pansenacidose zu verhelfen, weil Rehe einen gewissen Rauhfaseranteil im Futter benötigen. Eine Haltung von Rehen in einem Gehege ist meines Erachtens ohnehin Tierquälerei, weil Rehwild nicht wie z.B. Rotwild, Damwild, oder Sikawild für die dauernde Rudelhaltung geeignet ist. Für das Wohlergehen von Tieren in einem Gehege ist der Betreiber verantwortlich (in Österreich im Tierschutzgesetz geregelt), für freilebendes Wild der Jagdausübungsberechtigte. Die Verantwortlichen sollten am besten wissen, was die von Ihnen betreuten Tiere benötigen. Möglicherweise ist das Tier auch krank. Im Zweifelsfall den Verantwortlichen (Gehegebetreiber oder Jäger) kontaktieren.

Na ja,was es nun für ein Reh ist weiß ich nicht,für mich sind es alles nur Rehe. Es ist beige mit weißen Flecken. Was ist Rauhfaser,und wo ist es drin enthalten?

0

Was möchtest Du wissen?