Dürfen Muslime jetzt rauchen oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Manchnmal habe ich das Gefühl, dass sich die Moslems in meiner Umgebung das aus den Vorschriften raussuchen, was sie gerne hätten ;)

Macht aber nix - tun Christen auch und keiner findets schlimm. Schlimm ist nur der moralische Zeigefinger anderen gegenüber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gemäß strikter Auslegung islamischer Regeln "dürfen" sie es nicht.

Wenn sie es dennoch machen, begehen sie eben kleinere, oder größere Sünden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo / Esselamu alejkum

Das rauchen ist im Islam verboten .
In naher Vergangenheit haben ein paar Gelehrte behauptet es sei erlaubt doch seit dem man weiß welche Auswirkungen Zigaretten auf den Körper haben sind sich alle Gelehrten einig das es verboten ist .
Es ist also auch verboten eine Shishabar zu betreiben .
Frag doch mal so einen Muslim ob er betet , würde mich wundern wenn er ja sagen würd e.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das Rauchen im Islam verboten!

Mohammed und auch seine nächsten Nachfolger haben niemals geraucht! Aber sehr viele Muslime halten sich an dieses Verbot nicht und erliegen der Genusssucht!

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du liegst richtig. Letzteres ist auch einfach haram, weil es gesundheitsschädlich ist. Shishakonsum wird aber von vielen unterschätzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Bitte keinen behinderten Kommentare."

Was soll das?

Ich bin immer froh, wenn Muslime den Weg in die normale Umwelt finden. Also alles das machen, was du beschreibst.

Man muss die Religion nicht verlassen, aber sie so ausüben, wie es heute in Deutschland sinnvoll ist. Und dazu zählt, dass man rauchen kann (ich bin Nichtraucher), Alkohol trinken kann und Geschlechtsverkehr haben kann und vieles mehr, was unsere Rechtsprechung erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMaster1
12.08.2016, 12:18

das sind alles Sachen, wovon du keine Schaden trägst, wenn er es nicht macht. lass ihn doch machen was er will?

0

Im Koran steht,  sie dürfen ihrem Körper keinen Schaden zufügen.  Also  keine Drogen,  kein Alkohol,  nicht rauchen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kandahar
12.08.2016, 12:12

Aber kleine Jungs sinnloserweise zu beschneiden ist erlaubt. Versteh einer den Sinn!

2
Kommentar von chemikant2
12.08.2016, 12:13

das hat schon einen sinn

0
Kommentar von DerMaster1
12.08.2016, 12:14

es wird nur die Vorhaut beschnitten.

0

Unter Muslimen gibt es wie in jeder anderen Religion auch, Menschen, die sich strikt an Gebote halten und andere, die das lockerer auslegen.

Wenn ich die jungen muslimischen Männer in meiner Stadt so sehe, wenn die abends unterwegs sind, dann kommt es mir so vor als hätten die den Koran noch nie gelesen. Die leben ihr Leben und lassen sich nicht von einem altertümlichen Buch ihr Leben vorschreiben.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von askerO
12.08.2016, 12:18

ich kenne jemand, der öfter betet, nicht trinkt, recht gläubig ist aber shisha raucht wie ein Schlot 😂😂

0
Kommentar von askerO
12.08.2016, 12:25

aber ich finde unlogisch

0

Das interessiert doch keine dieser Leute, nach aussen hin immer schön auf gläubig und Imman und so machen aber in Wirklichkeit rauchen und trinken und vö*** die alle was das Zeugs hält, und das ist auch gut so. Ende.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles was dir schadet ist Haram

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist haram Shisha, Cigaretten etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein es ist nicht erlaubt, aber es ist Trend geworden wenn "Ausländer" Shisha rauchen😂 Ich selber,bin auch muslim, halte nichts davon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist laut koran eig verboten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?