Dürfen in Fabeln Menschen vorkommen?

2 Antworten

Das darfst du ganz alleine entscheiden. Es gibt Fabelsammlungen, in denen es zum Teil auch um Menschen geht.

Zum Beispiel die Fabel von der goldenen Gans

Das ist kein Problem. In der Fabel "Die beiden Esel" von Jean de la Fontaine kommen z.B. neben dem titelgebenden beiden Eseln auch Räuber vor, und die sind hier menschlicher Natur und nicht in Tiergestalt dargestellt. In Lessings "Rabe und Fuchs" kommt ein Gärtner vor. Du kannst also ruhig auch Menschen in deiner Fabel erwähnen.

Was möchtest Du wissen?