Dresscode im Praktikum beim Bauhaus?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nimm eine gute Jeans und ein Shirt ohne Aufdruck, sodass es nicht nach Freizeitlook aussieht. Du siehst so nicht komisch aus, das wird oft bei Praktikanten gemacht. Es lohnt sich eben in der Regel nicht jemanden Firmenbekleidung zu besorgen, der nur für eine absehbare Zeit da ist. Die Kleidung ist nicht unbedingt günstig.

Wenn du Glück hast wird man bei überzähligen Kleidungsstücken noch mal schauen ob dir was passt oder du kriegst eine Weste oder ein Namensschild. All das ist aber kein Muss.

Du hast gefragt und man hat dir gesagt was erwartet wird. Alles andere liegt in der Hand des Marktes.

Die Frage ist ja auch, was willst du dagegen tun? Du kommst an die entsprechende Kleidung nicht ran und weder sollst noch musst du auf eigene Kosten ein Marktkleidungsset finanzieren.

Aufdruckfrei Shirts habe ich leider nicht. Es ist allerdings nichts anstößiges drauf.

0
@kingd68

Wäre allerdings angemessener als im "Freizeitlook" zu erscheinen. Wenn du es zeitlich schaffst würde ich mir an deiner Stelle vorher noch einfarbige Oberteile besorgen.

Ein kurzärmliges Hemd käme auch gut an wenn du dort, neben den Praktikum, später auch eine Ausbildung anstrebst etc.

Einfarbige Shirts kriegst du bei Kik, C&A etc. für 2 - 3 Euro nachgeschmissen. Da du körperlich vermutlich auch arbeitest, vielleicht nicht gerade ein weißes das leicht verschmutzt.

Für den ersten Tag muss es zur Not reichen, aber einige Chefs oder Angestellte sind da manchmal kleinlich, selbst wenn sie nach außen hin was anderes sagen.

1
@Kuro48

Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich werde morgen einfach mein "schönstes bedrucktes Shirt" anziehen und für den Rest der Woche dann einfarbige Shirts kaufen. Leider habe ich gar nicht daran gedacht mit den bedruckten Shirts und schaffe es morgen nicht noch ein Shirt zu kaufen . Trotzdem vielen Dank :)

0
@kingd68

Es wird auch nicht gleich deinen rauswurf bedeuten, aber was schlichtes ist einfach seriöser. Weg sind solche Shirts ja nie. Würde an deiner Stelle dann sehen nicht das knalligste zu nehmen. Schwarz, Grau oder ein gepflegtes Blau sind vor Neon Gelb, Gift Grün oder sonstigen Auffälligkeiten vorzuziehen .

Und wie gesagt, ein gutes Hemd ist auch nie falsch, wenn du da was zur Hand hast oder günstig kaufen kannst, greif zu.

0

Zieh doch ne etwas feinere Jeans und ein gutes, vielleicht aufdruckfreies Shirt an.
Da wird dann reichen.

Es ist ein Bauhaus und keine Bank und du bist nur ein Praktikant, alles andere als eine stink normale Jeans wäre overdressed. Achte nur darauf, dass deine Kleidung sauber ist, nicht bedruckt und das in der Jeans keine Löcher sind. Einfach normal/vernünftig anziehen.

Aufdruckfrei Shirts habe ich leider nicht. Es ist allerdings nichts anstößiges drauf.

0

Nein, die geben dir schon eine Weste, wenn du eine brauchst.

kugelsicher?

0

Normalerweise bekommst du die Einheitskleidung von Bauhaus.

Was möchtest Du wissen?