Drehstrom Angaben 230/133 V Problem beim Rechnen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

du irrst ein wenig. bei 230 volt Spannung zwischen den phasen muss ein entsprecehnder motor, ausgelegt für 230 / 400 Volt im Dreieck betrieben werden. so ist die spulenspannung ebenfalls 230 volt.

der gleiche motor (230 / 400 volt) muss bei 400 volt Spannung zwischen den Phasen im Stern betrieben werden. so beträgt dann die spulenspannung ebenfalls 230 volt.

mein meister hat immmer gesagt: "die sterne sind oben" das heißt wenn die höhere von beiden auf dem motor genannten spannungen anliegt, muss der motor im stern betrieben werden.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast einen Drehstrommotor, der mit einer Strangspannung von 133V betrieben wird. Im Stern schließt Du 230V an weil sich dann die angeschlossene Spannung auf alle 3 Stränge aufteilt und Du pro am angeschlossenen Strang somit nur 133V hast. Schließt Du den Motor im Dreieck an, so ist die angeschlossene Spannung gleich der Stranspannung und darf dann nur 130V betragen. Die Angabe am Motor müsste dann lauten: Stern/Dreieck 230/133V.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hast du, meines Erachtens Recht. Es müsste heißen Stern: Leiterspannung 230V/√3=133V Strangspannung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?