Dokumentenverwaltung - Was ist besser: ELO oder Paperport?

16 Antworten

Lieber MarcoPolo! Ich verwende Paperport seit der Version 3 bis zur jetzt aktuellen Version 11 (siehe auch http://www.nuancestore.com) und kann Dir verraten: Das ist das allerbeste Produkt, das man sich überhaupt vorstellen kann. Zusammen mit einem geeigenten Scanner (sprich sehr schnell´und mit automatischem Einzug, z.B. Strobe XP450) kannst Du Deine Schriften wirklich in den Griff bekommen. Ich habe hunderttausende !!! Dokumente im Paperport und hatte damit noch nie ein Problem! Die Antwort von Claudia verstehe ich nicht, denn - wenn Du einen guten Scanner hast - geht keine Zeit verloren, denn das Scannen geht wahnsinnig schnell - ich werfe alle weg, was ich nicht aus gesetzlichen Gründen aufheben muss - und finde im Paperport alles sehr schnell. Natürlich muss man sich ein wenig organisieren. Die Antwort von losno versteh ich auch nicht, weil es Paperport 12 gar nicht gibt - kein Wunder also, dass er damit Probleme hat. Elo kenne ich leider nur von der Beschreibung - aber es ist wesentlich teurer und - wie Du richtig vermutest: Dokumente speichert man im pdf, das man im PP stapeln und entstapeln kann und beliebig in der Reihenfolge der Seiten ändern kann - wirklich toll. Wenn Du fragen hast, aknnst Du mich unter indo@hfn.at kontaktieren. Wir haben auch Strobe 450 Scanner zu 50% Rabatt - das ist der ideale Scanner für Paperport!

Hallo! 

Ich kann dir keine direkte Antwort auf deine Frage geben. Allerdings war ich selber mal Kunde bei PaperPort und bin auch überhaupt nicht zufrieden. 

Ich habe die perfekte Alternative gefunden: PaperOffice

Total klasse diese Software, dort gibt es viel mehr Möglichkeiten und auch das Scan-Feature läuft einwandfrei. Bin sehr zufrieden damit. Ich habe einen Blog gestartet, bei dem ich mich intensiver mit PaperOffice auseinandersetze und vor habe, nächstes Wochenende ein ausführlicheren Beitrag darüber zu schreiben, wie man das mit dem scannen am besten macht.

Hier mein Blog: http://lifewithmarie35.blogspot.de/

Hier die Realify Website: https://de.realifysystems.com/

Hier das Video, welches PaperOffice genau erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=eClYv5kbx3s

Es gibt dort verschiedene Varianten, die Starter gibt es schon ab 59.00€, mit diesem Code bekommst du nochmal 20% Rabatt: 3B5J55 

Hoffe, dass ich dir trotzdem weiterhelfen konnte. 

Liebe Grüße

Ich nutze auch Paperport 11. Hatte auch schon einmal Elo getestet. Für mich sehr umständlich, verlangt einiges an intensiver Einarbeitung und nicht einfach zu bedienen. Da gibt es auch Demo -CD die man bekommen kann. War jedenfalls mal so.

Paperport 11 ist davon, jedenfalls aus meiner Sicht im Privatbereich die bessere Wahl. Auch wenn es nicht optimal ist und schon ein paar Macken hat. Wie oben geschrieben, dauert die Suche und Indexizierung dauert selbst auf schnellen PC mit reichlich Speicher einige Zeit. Da besteht sicherlich Handlungsbedarf. Ferner habe ich das Problem, dann ich nicht in Ordner mit Umlauten (Verträge) Scannen kann. Geht dann über den Umweg in einen anderen Ordner Scannen und dann verschieben. Die Zusammenarbeit mit meinen Canon-Scanner 4400 F würde ich mir auch besser wünschen.

Also für mich ist Paperport noch das beste mir bekannte Programm, jedoch nicht ideal und mit schwächen. Es gäbe auch Zeit, dass ein verbesserter Nachfolger kommt.

Also ich muss da mal einfach Antworten, auch wenn die Frage aus 2008 ist.

Wir Arbeiten beruflich seit der 9er Version mit Paperport. 
Wir kennen aber aber auch die ELO Versionen 6.0/7.0/8.0

Einsatzgebiet: Dienstleistung & Rechtshilfe

Die Installation geht einfach von der Hand. 
1: Scanner und Software des Scannerhersteller installieren.
2: Paperport installieren.
3:Updates, wenn vorhanden, eingepflegt
4: Scanner ausgewählt und haben Fertig!

Ganz wichtig: "Eine klare Odrnerstruktur anlegen!"

Derzeit sind wir bei Paperport 12.1 und einem Brother MFC-5440CN (All in One) und Einzelblatteinzug.

Beide laufen unter Windows 7, auch wenn der Brother nur mit XP Kompatibel ist.

Paperport in zusammenspiel mit dem Einzelblatteinzug funktioniert auch Einwandfrei. 
Wir scannen teilweise bis zu 30 Dokumente in einem Durchgang und haben NULL Probleme.
Die Ordnerstruktur liegt auf einem Server, das mit einem Gigabit Netzwerk angesprochen wird.


Manko:
1:
Der Start (seit der 11er Version) könnte schneller von statten gehen.

2:
Wurde schon erwähnt. Die Indexierung. Sehr Gerätelastig und spinnt ganz gerne. Alle Dokumente werden aber immer gefunden.

Bewertung:
Paperport 9 von 10 Punkte
Support 10 von 10 Punkte (Bei 2 Probleme sofort und Kompetent geholfen)

Fazit:

Paperport:
Wer viel im Stapel scannen muss dem sei Paperport an Herz gelegt. Je nach gewähltem Scanner und einem Einzeilblatteinzug geht die Arbeit wie von selbst von der Hand.

ELO Office:
Kann ich nur dem jenigen Empfehlen, der Rechnungs- Ein und Ausgänge im Netz verwalten möchte.

hallo, habe Paperport 12 Prof. und ein neues System (Windows 7) auf neuem Rechner. Mein Rat: Ich ärgere mich total über das Programm. Vollmundig wurde von der Firma "Windows 7 kompatibel" angekündigt.Dies ist aber nicht der Fall. Die Software hängt sich ständig auf. (Das System sei ausgelastet. Die Suche nach Dateine funktioniert nicht.) Auch ein anderer User (schaue unter Paperport12 und softwareload) hat die gleichen Probleme. Eine Lösung wurde vollmundig von der Herstellerfirma (Nuance) angekündigt (auch bei mir), aber nach 5 Wochen ist immer noch nichts geschehen. Der Kollege wartet seit Oktober 2009 auf eine Lösung. Unter Windows XP läuft das Programm. Wenn Du also in Zukunft bei Windows XP bleiben willst , ist es eine Option. Ansonsten vergiß das Programm.Ich weis auch nicht, wer es bei PC-Welt getestet hat und für Windows geeignet befunden hat.

Grüße Bernd

Was möchtest Du wissen?