Dissoziationskonstante Ks einer Säure berechnen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die "Dinger" mit den eckigen Klammern stehen für die Gleichgewichtskonzentrationen der jeweiligen Stoffe.

Zunächst mal brauchst Du die Konzentration von H+. Die kriegst Du über den pH-Wert, indem Du 10^(-pH) rechnest (macht hier 0,00138 mol/l)Da die Säure nur einprotonig ist, ist dies auch die Konzentration an X- (Säurerest-Ion).

Damit hast Du schonmal [H+]=[X-]=0,00138 mol/l

Die Konzentration von H-X erhälst Du durch Subtraktion: 0,26-0,00138=0,25862 mol/l

Somit ist Ks=0,00138*0,00138/0,25862=0,0000074

Vielen Dank, das hat mir echt geholfen

0

Die Werte in den eckigen Klammer bedeuten die Gleichgewichtskonzentrationen. Die Konzentration von H+ berechnest du aus dem pH-Wert. Die Konzentration von X- ist näherungsweise genauso groß (weil aus HX mit jedem H+ ein X- entsteht). Und HX ist die nach der Dissoziation noch verbleibende Konzentration der Säure. Und die beträgt entsprechend: [HX] = 0,26 mol/l - [H+].

Was möchtest Du wissen?