Digitalradio in der Toskana

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei meinem letzten Besuch in der Gegend Anfang des Jahres stellte ich fest, dass es dort DVB-T gibt. Insofern könnte ich mir auch gut vorstellen, dass DAB+ vorhanden ist, weil die (zwar unterschiedliche) Technik häufig zusammen eingeführt worden ist. Gibt es keine Übersichts-Seiten, aus denen das genau hervorgeht?

Guten Empfang wünscht Toskana-Kalle

Vielen Dank für die schnelle Antwort. Was gab es denn da für Programme und welche Antenne haben Sie verwendet?

0
@essiggherkin

Die Programmauswahl war groß, nämlich rund 70 Programme. Das meiste natürlich Quatsch. Alle Programme bis auf eines, was vielleicht für Südtirol gedacht ist, auf italienisch - und das Südtiroler Programm sendete gerade nicht. Ich weiß nicht mehr genau, wie viele Programme verschlüsselt waren, aber es mögen wohl so 15 an der Zahl gewesen sein. Natürlich waren die wichtigsten RAI-Programme und die Berlusconi-Sender auch dabei.

Empfangen habe ich dieses Portfolio auf meinem Computer, an den ich ein kleines Zusatzgerät per USB gesteckt hatte. Die Antenne ist ca. 13 cm groß, hat einen Magnetfuß und befindet sich an einem rund 1m langen Kabel. Also nichts Dolles.

Grüße, Toskanakalle

0

Wenn Du ein DAB+ Radio hast, kannst Du auch DAB+ in Italien empfangen. Das ist doch der Sinn der Sache. Mit einem UKW-Radio kannst Du auch auf der ganzen Welt UKW empfangen. Bei DAB gibt es noch das L-Band, das kann nicht jedes Radio empfangen, wird aber nicht mehr oft verwendet. Glaube in Tschechien. Wird aber auch da umgestellt...

Mittlerweile war ich da: Deutsche Sender gibt es dort nicht.

Was möchtest Du wissen?