Bei manchen Fernsehgeräten lässt sich die Helligkeit der Status LED im Menü einstellen oder sogar ganz abschalten

...zur Antwort

Wieso ist denn das Fernsehen gesperrt?

Einfach die Satellitenschüssel auf Astra 19,2° Ost ausrichten (lassen), aber ist sie in fast allen Fällen schon. hr Fernsehen ist in SD und HD frei empfangbar.

...zur Antwort

Bei den Geräten mit Twin-Tuner die ich kenne ist es auch möglich nur einen zu benutzen

...zur Antwort

Auch wenn man es kaum mehr findet: Das ZDF hat ein Kontaktformular.

https://zdf-service.de/kontakt/

Bitte den Mitarbeitern da aber mehr Informationen geben (welche Geräte werden benutzt etc.)

...zur Antwort

Der Sender SRF Info ist der öffentlich-rechtliche Nachrichtensender der Schweiz. (Die meiste Zeit) frei über Hotbird zu empfangen oder im Internet

...zur Antwort

Was wurde denn im Rahmen der "HD Umstellung" gemacht? Der Fernseher getauscht? Woran hapert es überhaupt: Die PS2 überhaupt anzuschließen oder ist sie schon angeschlossen und du kommst nicht auf die richtige Eingangsquelle?

...zur Antwort

bei Geräten mit eingebautem Irdeto-Entschlüsselungssystem für Freenet TV hat das Gerät eine sog. Freenet-Id-Nr. Die steht im Menü des Geräts, auf dem Gerät selbst (z.B. unten) oder in der Bedienungsanleitung oder auf einem Extra-Zettel in der Schachtel des Geräts.

Wenn man Dienst nutzen möchte, steht auf der Guthabenkarte, wie man das ganze aktivieren kann

...zur Antwort

Wenn er DVB-C beherrscht, ist er auf alle Fälle noch zu gebrauchen. Sicher, dass beim Suchlauf Kabel (also DVB-C) als Signalquelle ausgewählt wurde?

...zur Antwort

Der BR bietet eine Frequenzsuche an: https://frequenzsuche.br.de/

Ohne nähere Informationen zur Empfangsart und ggf. zum Standort lassen sich aus der Ferne keine weiteren Auskünfte erteilen.

...zur Antwort

Ohne nähere Informationen (Bezeichnung der Geräte etc.) fällt mir nur folgendes ein: Hat der Mediaplayer überhaupt eine USB 3.0 Buchse? Der Anschluss zum Daten-Übertragen ist zwar abwärtskompatibel, aber USB 3.0 Buchsen liefern "mehr" Strom als USB 2.0 Buchsen.

...zur Antwort

Sieht nach einem zu schwachen Signal aus. Auf den ersten Blick bei Google sind die genannten Kanäle auf S02. Dessen Frequenzbereich ist in einigen älteren Gebäuden (v.a. in höheren Stockwerken) etwas schwach von der Signalstärke her.

...zur Antwort
Magenta TV wird über Internet gesendet.

Es gibt aber auch noch zusätzlich die Möglichkeit Magenta TV Sat zu nutzen; dann kann man sich noch die zusätzlich über Satellit frei empfangbaren Programme, die nicht von der Telekom verbreitet werden, dazu holen

...zur Antwort

Kommt darauf an, wozu du den Fernseher nutzen willst:

Zum "Nur-Fernsehen" reicht auch ein HD-Fernseher. Es gibt fast keine 4K-Programme (so weit ich weiß unverschlüsselt nur ein paar Shopping- und Testkanäle).

Wenn allerdings selber das Programm bestimmt werden soll über die ganzen Streamingdienste oder auch die neuen UHD-Blu-rays: Dann würde ich einen UHD Fernseher kaufen.

...zur Antwort

Die TV Spielfilm bietet eine Programmsuche: https://www.tvspielfilm.de/suche/

In die Vergangenheit funktioniert die aber - so weit ich weiß - nicht.

Auf www.fernsehserien.de kann man auch nach den Sendezeiten von Filmserien suchen. Dort gibt es auch eine Chronik

...zur Antwort
  1. Bei den genannten Programmen handelt es sich nicht um "Staatssender", sondern öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten.
  2. Die Programme von ARD & ZDF bieten bei untertitelten Sendungen die Untertitel auch in ihren Mediatheken an.
...zur Antwort

Wie der Programmname "Bar" schon sagt, ist der Sender nur für Sky Sport-Bars; die entsprechende Freischaltung wird man also wohl kaum als Privatkunde bekommen.

...zur Antwort

Einen optischen Eingang? Beim Fernseher ist das wohl ein Ausgang.

Der HDMI Anschluss mit Audio Return Channel (ARC) gibt bei Anschluss an einen AV-Receiver, der ebenfalls einen solchen Anschluss hat, das Tonsignal, das "normal" der Fernseher ausgeben würde, an den AV Receiver weiter und der dann wiederum an die Lautsprecher.

...zur Antwort