Diesel in einen Benziner getankt! Citroen c1

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Umgekehrt, bei Diesel statt Benzin, heißt es ebenfalls, den Tank sofort zu entleeren, da Störungen der Kraftstoffanlage, beispielsweise verstopfte Filter, Düsen, Regelungsteile oder Ventile, schon durch eine geringe Menge Diesel entstehen können. "Auch in diesem Fall muss je nach Herstellervorschrift oft nicht nur der Tank gereinigt, sondern ebenso die gesamte Kraftstoffanlage gründlich gesäubert und überprüft werden", sagt Katja Frisch vom ADAC. Allerdings kommt diese Fehlbetankung nur selten vor, da die Diesel-Zapfpistolen meist nicht in die Einfüllstutzen von Benzin-Fahrzeugen passen.

.

Ist an der Tankstelle eine Werkstatt integriert? Dann da nachfragen - die können dir sicherlich helfen.

Ansonsten würde ich persönlich das nicht selber machen, da ich einen Schaden nicht riskieren möchte (die Versicherung zahlt in einem solchen Fall im Übrigen nicht).

Notfalls musst du eben jemanden, der sich damit auskennt zu der Tankstelle kommen lassen (ADAC?). Das Auto jedenfalls am besten nicht mehr starten ;)

Quelle: http://www.rp-online.de/auto/news/Diesel-statt-Benzin-getankt-Was-jetztaid510142.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diesel anstelle von Benzin: Das ist ein ernstes Problem. Auf keinen Fall den Motor starten! Der Kraftstoff muss (von einer Werkstatt) abgelassen und der Tank anschließend gereinigt werden. Mehr Informationen dazu gibt es unter: http://www.autosos.de/de/pannenhilfe/den-falschen-kraftstoff-getankt Auf der empfohlenen Seite gibt es noch mehr nützliche Tipps rund um das Auto und die Pannenhilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn nicht gestartest hast reicht es ihn ab zu pumpen und neu zu befüllen. Eigentlich bekommt man den Dieselhahn nicht in einen Benzinstutzen rein. Hättest du schon deswegen merken müssen. zudem ist meißt noch eine Klappe davor. wieviel Diesel hast du denn drauf getankt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sezerium
10.10.2010, 15:43

28 liter -.-

0

Diesel im Benziner ist weniger schlimm als Benzin im Dieselmotor. Seltsam, dass so etwas passiert, die Zapfhähne passen normalerweise nicht. Wenn der Motor nicht an war, reicht wohl abpumpen. Frag aber trotzem lieber in deiner Werkstatt nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maikel196
29.10.2010, 22:53

oh oh

0

Hat der Tank nicht eine Sicherung dass das genau nicht passiert?

Ich würde in einer Werkstatt nachfragen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

den wagen in eine werkstatt bringen, diesel in einem benziner ist noch lange nicht so schlimm wie benzin in einem diesel...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo

war bestimmt schwer den diesel da reinzubekommen . tank ablassen oder leerpumpen

solange du den motor nicht startest , passiert dem system nichts .

gruss mike

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

abpumpen sollte reichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?