Physik Aufgabe: Aus welcher Höhe wurde der Stein fallen gelassen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

v = a*t

25 = 9,81*t dann hast du mal die Zeit die er gebraucht hat

und der weg ist x = a*t^2/2 dort setzt du die Zeit ein

Also x = a*(v/a)^2/2 = v²/(2*a)

Dort setzt du deine Geschwindigkeit und die Beschleunigung ein und du hast die höhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hanan1234567
25.11.2015, 14:55

Okay ... Vielen Dank für deine Hilfe, aber ich glaub ich bin doch etwas zu blöd dafür :D

0

Das geht - wenn wir g=10m/s² annehmen - leicht im Kopf zu rechnen.

v = a * t, ergibt t = 2,5 s Fallzeit.

Bei einer aus der Ruhe heraus gleichmäßig beschleunigten Bewegung kannst Du so rechnen, als sei es eine gleichförmige Bewegung mit der Hälfte der Endgeschwindigkeit:

s = v * t = (1/2 * 25 m/s) * 2,5 s = 31,3 m

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?