Die Erwartungen an mich als Praktikantin im Kindergarten?

2 Antworten

hey ich weiß es ist jezt shcon zu spät aber ich schreib mal trozdem hier etwas hin für vileicht noch nachfolgende die noch Hilfe brauchen

also ich habe auch jezt mit meiner ausbildung angefangen und habe von meiner leiterin im Kindergarten die erwartungen besprochen und sie auch nochmal schriftlich bekommen (eigentlich sollte ich grade reflexionen schreiben aber wie immer suche ich mir etwas das mich davon abhält :D)

1. Pünktlichkeit

 Damit der Betrieb reibungslos läuft , ist pünktlichkeit eine wichtige vorraussetzung.

2. Zuverlässigeit

wir erwarten, dass die PrakitkantIn zuverlässig ist, was das Erscheinen am ARBEITSPLATZ ANBELANGT: bEI vERSPÄTUNG BZW: kRANKHEIT BITTEN WIR UM TELEFONISCHEN BESCHEID:

** 3. Ehrlichkeit**

für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist Ehrlichkeit die Grundlegende Basis.

4.Kontaktfruedigkeit und Offenheit

Kontakfreudigkeit ist eine wichtige Vorraussetzung für die Arbeit mit menschen. wir erwarten daher ein freundliches ,,guten morgen'' bzw. ,,Auf wiedersehen''.

5.Entwiklung eines verantwortungsgefühls für die gruppe, aber auch für die gesamte einrichtung.

Muss z. B. ein Kind gesäubert oder getröstet werden, sucht etwas usw., so erwarten wir, dass die Praktikantin ihre Hilfe anbietet. Bei Spielzeug und Mobiliar ist eine ordnungsgemäße handhabung und pflege erfoderlich.

6.gute vorbereitung für gestellte aufgaben

die praktikantin sollte sich auf eine gestellte aufgabe gründlcih vorbereiten. hierbei helgen und unterstüzen wir gerne (also meine einrichtung :D hab halt ne gute und nette abbekommen ich habe aber auch schon anderes von anderen mitbekommen, leider)

7. rückfragen

 um unklarheiten zu beseitigen, wollten rückfragen gestellt werden. (ich weiß zwar noch nicht genau was damit gemeint ist aber dass ollte ich auch schnellstmöglich mal klären)

8.SCHWEIGEPFLICH/DISKRETION (großgeschrieben weil mir das auch seeehr wichtig ist)

Die arbeit erfordert diskretion und verschwiegenheit. persönliche informationen über kinder, eltern, und mitarbeiter dürfen nicht an außenstehende weitergegeben werden. die schweigepflicht ist bestandteil der ,,allgemeinen dienst- und geschäftsanweisung für die stadtverwaltung ****** (da steht dann halt meiner stadt)

9.VORBILDFUNKTION

kinder lernen größtenteils durch Nachahmung. daher ist es wichtig, den kindern angemessene umgangsformen zu vermitteln.

10.selbstverantwortung

 die praktikantin int selbst verantwortlich für ihre ausbildung. (also das betrifft jezt die ausbildung, auch gut für die die ne ausbildung anfangen und eine einrichtung abbekommen hat in der sagen wir mal nicht so ''freundliche'' mitarbeiter vorhanden sind)

ich hoffe doch das das irgendjemandem hilft :)

"die erwartungen der Anleiterin und der Heimleiterin"--> die Aufgabe ist doch klar, WIR können dir nicht sagen, was diese erwarten und DU kannst dir da auch nicht einfach etwas aus den Rippen erfinden. Du musst diese FRAGEN!

Praktikum im Altenheim: Ist das eine gute Idee?

Ich muss am Ende der 12. Klasse (also in ca. einem Jahr und sechs Monaten) ein zweiwöchiges Praktikum absolvieren. Ich wollte eigentlich ein Praktikum im Krankenhaus oder in einer Praxis (Logopädie oder Ergotherapie) machen, aber da ich relativ spät dran bin (fast alle Gymnasien führen in der Zeit auch Praktika durch), habe ich an das Altenheim gedacht. Ich mag es, mich um Menschen zu kümmern und habe keine Probleme damit, jemanden zu waschen, zu füttern oder sogar zu putzen. Naja, als ich das mit meiner Lehrerin besprochen habe (wir sollten eigentlich "anspruchsvolle Berufe" ausprobieren O.O..) meinte sie, ich soll mir lieber etwas anderes suchen, etwas, von dem ich weiß, dass es für mich in Frage kommt (als Hauptschüler würde ich auch keinen Beruf ausprobieren, der nur durch ein Studium zu erreichen ist). Naja, gut. Ich suche ja immer noch nebenbei so einige Berufe raus, die mir gefallen und wo ich eventuell ein Praktikum machen könnte, aber bisher gefällt mir das Altenheim besonders. :-) Aber unser Gespräch hat mich ziemlich verunsichert. :( Ich weiß jetzt nicht mehr, ob es sinnvoll und hilfreich wäre, wenn ich das mache oder mir lieber andere Berufe aussuchen sollte.. Im Museum z.B. , oder erneut in einer Praxis für Physiotherapie (habe schon einmal ein Praktikum dort gemacht für einen Monat), für Logopädie, in einer Förderschule oder im Kindergarten.. Vielleicht auch beim Tierarzt, aber dort werde ich doch etwas machen müssen als Praktikantin! Jedenfalls wurde mir das schon oft berichtet. Hilfe.. ? Wäre es sinnvoll, dort ein Praktikum zu absolvieren oder soll ich mir tatsächlich einen anderen Platz suchen? "Schnappe" ich vielleicht den Platz eines anderen Schülers weg, der den dringender benötigt? :)

Wäre dankbar für Antworten..

P.S.: Kann man tatsächlich für einen Job überqualifiziert sein? Mir wurde gesagt, dass die Bank manchmal keine Abiturienten annimmt usw.

...zur Frage

Fordere ich zu viel (Fahrtkosten)?

Mein Freund wurde von einer Arbeitskollegin gefragt ob wir ihre Kinder zu einem Konzert fahren können, da sie kurzfristig nicht kann. 300km eine Strecke. Plus abends zum Konzert.

Insgesamt also über 7 Stunden Autofahrt und unsere Zeit fürs warten.

Die beiden sind nur ein paar Jahre jünger als wir also dachten wir, dass wir das ja noch mit der Stadt verbinden können und das bestimmt gut wird.

kurzfassung:

die beiden haben nicht mit uns geredet

in der Stadt wollten sie sich trennen

wir sind nur hin und her gefahren

hatten an dem gesamten Tag nur 2 Stunden für uns, Rest nur gefahren und gewartet und Stau

es war noch so viel mehr.. auf jeden Fall war der Tag für uns mehr als nur unangenehm.

Was haben wir bekommen?

nichts! Kein einziges Mal haben sich die Töchter bedankt.

meint ihr ich kann Fahrgeld fordern?

Wir sind schließlich für die gefahren, nicht für uns! Ich hatte als Dankeschön zumindest eine Kleinigkeit und Fahrtgeld erwartet..

sind meine Erwartungen zu hoch?

...zur Frage

Was soll ich über meine Erwartungen im Verhältnis zu den Erfahrungen Praktikum schreiben?

Hey Leute, ich mache zurzeit ein Praktikum in einer Grundschule und soll etwas über meine Erwartungen im Verhältnis zu den Erfahrungen schreiben. was soll ich denn schreiben?

Bitte Hilfe

...zur Frage

Glaubt ihr das da jemals Interesse da war?

Ich habe einer Lehrerin mal ein Problem anvertraut, welches schon harter Tabak ist. Dies hat mich viel Überwindung gekostet. In den Gesprächen meinte diese Lehrerin, dass ich sie auf dem Laufenden halten sollte. (es fanden 2 Gespräche in einem Abstand von 2 Monaten statt) Die Initiative kam ja immer von mir aus. Ihrerseits kam nie eine Frage unter 4 Augen oder eine Nachfrage. Sie ist auch eher Art von Lehrerin, die auch mal die Schüler von sich aus etwas fragt. - Ich hatte/habe diesbezüglich wirklich keine hohen Erwartungen, aber das hat mich schon ein wenig geärgert das da nichts kam. Natürlich ist es auch schon wichtig, dass man eine professionelle Distanz bewahrt. Aber ist eine kleine Nachfrage zu viel 'erwartet'?

...zur Frage

Was Praxisanleitung zum Abschied schenken (Kindergarten)?

Hallo, ich bin zur Zeit noch Praktikantin in einem Kindergarten. Vor kurzem hatte ich meine Prüfung, die ich auch bestanden habe. Nächste Woche feiere ich Abschied im Kindergarten. Ich habe mir überlegt, einen Kuchen für alle Mitarbeiter zu backen und für die Kinder in meiner Gruppe verteile ich Lollis. Ich möchte allerdings noch meiner Anleiterin ein kleines "extra" Geschenk geben, als Dank für die Unterstützung. Habt ihr Ideen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?