Die Beatles Songs Analysieren

3 Antworten

Je nach Song haben sie sich mehr oder weniger gedacht. Bei "She loves you, yeah, yeah, yeah" vielleicht eher weniger. Aber um welchen Text geht es denn jetzt speziell? Wir hatten z.B. das Lied mit der einsamen Eleanor Rigby im Musikunterricht.

siehe bei dem anderen Kommentar ;)

0

Vielleicht solltest du uns konkret sagen um welche Songs es geht, dann können wir dir Auskunft darüber geben was sie sich dabei gedacht haben und ob sie sich was dabei gedacht haben. Du kannst ja unmöglich von uns hier verlangen die gesammelten Werke zu beurteilen :) Viele Lieder und deren Bedeutung und Entstehung sind übrigens in Wikipedia aufgelistet.

Es tut mir leid, dass ich die Frage zu ungenau gestellt habe. Was ich meinte sind eigentlich generelle Dinge. Mir ist klar, dass sich die Beatles bei den Texten schon etwas gedacht haben, aber was wir im Unterricht analysiert haben, sieht so aus, als ob die Beatles ihre Songs genauso ausgearbeitet haben, wei Bach seine Werke.

Z.B.: Bei "A Hard Day's Night" haben wir bemerkt, dass die Phrasenbildung zunächsten normal verläuft und dann in eine unübliche Form mit drei Phasen über 4 Takten übergeht. Das haben wir in beziehung zum Text gesetzt, dass zuerst der routinemäßige Alltag besungen wird und dann auf das Zusammensein mit der Frau eingegangen wird.

Haben sie sich denn wirklich SO viel dazu gedacht, immerhin konnten sie nichtmal Notenlesen!

Ich glaube ja, dass die einfach nach dem Klang geschrieben haben und dass solche Sachen wie diese Phrasenbildung Zufälle sind, in die zu viel hineininterpretiert werden, aber was sagt die Literatur dazu?

Ich habe im Internet nix gefunden, deswegen frag ich

0
@puppi98

Evtl.hilft dir dieses Buch von Michael Baur weitet "Die Beatles und die Philosophie: klüger werden mit der besten Band aller Zeiten. Allerdings steht dort auch eher was andere in die Werke reininterpretieren, nicht wie die Fab Four das selber sehen.Ich persönlich kann mir auch nicht vorstellen, dass sie so strukturiert ans Werk gegangen sind.Ich denke eher sie hatten eine Inspiration für einen Text und fanden dann durch summen oder spielen die passende Melodie.Sie hatten eben einfach ein gutes Gespür dafür.

1

Die Beatles haben sehr intuitiv ihre Musik "geschrieben", geniale Einfälle oftmals als Rohfassung. Allerdings wird immer die Tatsache vernachlässigt, und das ist für eure schulischen Ausarbeitungen wichtig, dass ihr PRODUZENT George Martin ein klassiche voll ausgebildeter Musiker (OBOE, Klavier) war bzw. ist (er lebt ja noch, geb. 1931). Er hat die Songs von an Beginn an mit den Jungs arrangiert ( vgl. erste Versionen von And I love her mit der finalen Version, oder Strawberry fields,...), Tonarten ausprobiert (vgl. erste Versionen von Can't buy me love mit der finalen Version), Songteile versetzt (vgl. Strawberry fields erste VERSIONEN mit der FINALEN Version). Weiterhin hat er als Klassiker in Kenntnis vieler Bach'sche Elemente oder anderer Klassiker auch entsprechende Arrangements für die Songideen geschrieben (Eleanor Rigby, Yesterday,)-auch bei Kompositionen Songelement in Kontrapunkt gesetzt (vgl. das schöne Bluessolo bei "Something" mit der Melodieführung des begleitenden Orchesters-genial)...oder Songs veredelt (vgl. das in halfspeed aufgenommene Klaviersolo bei "In my life", was Realtime dann wie ein Cembalo klingt- oder das Rock'n Roll Piano in "Rock'n Roll Music"). Eine geniale Zusammenarbeit mit einem echten Team als Ideengeber und einem kreativen Produzenten im wahrsten Sinne des Wortes, der nie die Ideen und noch so verrückten Einfälle seiner Schützlinge beschnitten hat- verbunden noch mit einem sehr innovativen Technik Team: Flanger, Phaser, Autodopplung, Verlangsamung bzw. Beschleungigung bei Aufnahmen,Rückwärtsaufnahmen, gewagteste Mikropositionierungen entgegen der Studiovorschriften,usw. stammen direkt aus der Studioarbeit der Beatles... Alles zusammen eben zeitlos genial und für immer richtungsweisend.

Könnt ihr mir echt gute Bands, Sänger/in empfehlen?

Ich will mal meine ganzen Songs auf meinem Handy löschen und komplet neue Songs drauf laden, die ich noch nie gehört habe.

Könnt ihr mir bitte irgenwelche echt guten Bands, Sänger/in empfehlen?

Es können auch ganz unbekannte Bands, Sänger/in sein, das ist komplet egal.

Mein Musikgeschmack: Songs zum Nachdenken, Sprache ist egal, Avril Lavigne, Revolverheld, Rock, Pop, Rihanna, High School Musical ...

Ich hoffe ihr wisst echt gute Bands, Sänger/in :D

Wäre cool wenn ihr einen Link (Song) von dieser Band, Sänger/in hinzufügt.

Danke schon mal im voraus. Bitte <3 Danke Lg Drea4

...zur Frage

Hilfe! Aspekte für wissenschaftliche Arbeit zum Thema Improvisationstheater?

Hallo allerseits, ich stehe vor folgendem Problem: ich komme jetzt in die 12. Klasse, stehe also kurz vor dem Abi. Da ich in Mathe echt unterirdisch begabt bin, wollte ich die Möglichkeit nutzen, eine Besondere Lernleistung (BLL) zu schreiben. Dabei handelt es sich um eine umfassende wissenschaftliche Arbeit, die auch eigene Erkenntnisse beinhalten soll. Man kann eine Abiturprüfung seiner Wahl durch diese Arbeit ersetzen. Das schöne daran ist, das Thema der Arbeit muss überhaupt nix mit dem zu ersetzenden Fach zu tun haben.

Als ich davon erfahren habe dachte ich mir, dass mach ich unbedingt, habe aber ja noch genügend Zeit für Themenauswahl etc., bis mir gesagt wurde, man muss einen Antrag darauf stellen, die BLL schreiben zu dürfen. Dieser beinhaltet u.a. welches Thema man wählt, dazu muss man einen Text schreiben in dem man darlegt wieso man dieses Thema gewählt hat. So soll man dem Schulleiter (der die Anträge bearbeitet) beweisen, dass man sich damit auseinandergesetzt hat und die BLL nicht nur eine fixe Idee ist. Bisschen blöd für mich, da es zu dem Zeitpunkt in meinem Fall tatsächlich eine fixe Idee war.

Um also sinnvoll argumentieren zu können und mit dem Ziel ein Thema zu wählen, welches mich auch persönlich interessiert, entschied ich mich unter dem gegebenen Zeitdruck für "Improvisation als Form der Modernen Dramatik". Mein Antrag wurde angenommen, wenigstens dass. Im Nachhinein muss ich aber zugeben, dass ich mir definitiv mehr Zeit hätte nehmen müssen, jetzt habe ich nämlich absolut keine Ahnung wo ich ansetzten soll, und unter welchem wissenschaftlichen Aspekt ich mich mit Improvisationstheater auseinander setzen könnte.

Hat jemand von euch eventuell Vorschläge für mich?

Vielen Dank im Voraus! Em

...zur Frage

Schlechtes Mikro = Schlechte Stimme?

Ich habe angefangen manchmal Songs von mir aufzunehmen, nachdem ich ein Mikrofon (Sony - F-V220) von meinem Vater bekommen habe. Ich habe aber das Gefühl die Stimme ist sehr dumpf. Ich nehme mit Audacity auf. Es klingt zwar nicht schlecht, aber teilweise denk ich mir dann doch dass sich das doof anhört, nicht schief aber meine Stimme hat dann so nen komischen Unterton. Ich hab zwei Lieder von mir, die während eines Livekonzerts der Musikschule von mir aufgenommen wurden. Die Mikrofone in der Musikschule sind auch wirklich gut. Ich hab da den ersten Moment wo ich das gehört habe nur gedacht oh wow ist das wirklich deine Stimme. Hab sie im ersten Moment gar nicht selbst erkannt, da bei mir zuhause es sich anders anhört, wenn ich singe. Wenn ich dann nur so vor mir hersinge ohne Aufnahme etc. hört sich meine Stimme auch eher so an wie die Aufnahme aus der Musikschule. Allerdings hab ich irgendwo mal gelesen, dass man sich selbst besser hört als man in wirklichkeit ist. Ist es einfach Zufall, dass ich genau an diesen Tagen bei den Konzerten einfach sehr gut gesungen habe oder stimmt es tatsächlich, dass ein schlechteres Mikrofon die Stimme "schlechter" macht? Danke schon mal für Antworten.

Liebe Grüße

...zur Frage

Elektronische Musik Produzieren... Was brauch ich am Anfang?

Hey Leute :D

also ich habe großes Interesse meine eigene EDM - Tracks zu produzieren. Ich habe mich jetzt paar Wochen mit der Testversion von Reaper (DAW) beschäftigt und mit Samplepacks Songs "nachgebaut".

Nur möchte ich jetzt eigene Töne und Tracks produzieren nur was brauch ich da am besten?

Ich hätte da an das Programm FLStudio in der Producer Edition gedacht. Wäre das was für'n Anfang? Brauch ich sonst noch so Sachen wie ein Keyboard?

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und ein paar Tipps für den Anfang geben :)

MfG

...zur Frage

Einen ganzen Tag London erkunden?

Hallo,

Ich und eine andere Person haben erstmal Witze gemacht wie lustig es doch wäre einfach mal Irgenwo hin zu fliegen und das Land dann mal für 1nen Tag zu erkunden.

Nach kurzer Zeit haben wir wirklich gute angebote gefunden und uns gedacht Hey wieso eigentlich nicht?.

Mir ist bewusst das man nicht mal alles an einem Wochenende Schaffen könnte aber wir wollten das beste daraus machen und haben uns gedacht das wir einfach einen Plan erstellen wo wir wertvolle Zeit nicht verlieren (Indem man erstmal verzweifelt sucht wo man eigentlich gerade ist.) Da wir Studenten sind haben wir auch nicht wirklich viel Geld gespart es ist wie gesagt einfach Spontan passiert.

Jetzt hab ich gelesen das es einen London Pass gibt und JA ich weiß es macht eigentlich nur Sinn wenn man länger bleibt da man mehr vom Pass dann ausnutzen kann. Jedoch sind die Vorteile für uns so wie ich das gelesen habe sehr von vorteil. Zum einen brauchen wir nicht anstehen und können schneller ohne Tickets Kaufen bei denn meisten Abenteuern rein. Die Kostenlose möglichkeit mit dem Touristen Bus einen guten Einblick von allem etwas zu sehen ist für uns von vorteil und so wie ich das verstanden habe kann man Aussteigen und beim nächsten wieder mit fahren. Da diese Busse ehh zu unsere Ziele führt können wir schneller zu Sehenwürdigkeiten die dann doch weiter entfernt sind und ich denke die Touristenbusse haben ihre etwas eigene fahrten so denke ich kommt man schneller an als mit dem Öffentlichen Verkehrsmittel.

Natürlich brauchen wir da einen guten Plan damit wir nicht unnötig Zeit verlieren und wollte daher fragen ob ihr mir vllt. irgenwelche Tipps geben könntet oder ob das Sinn macht mit dem London Pass da wir bei 2 Atraktionen schon fast 40 Pfund ausgeben denke ich ist das nicht sinnvoll und eher den London Pass bevorzugen.

Aber Ich bin hier um nach Rat zu suchen es würde uns aufjedenfall sehr Helfen.

PS: Sorry falls der Text so komisch geschrieben ist nur musst ich das eben grad schnell von meinem Handy schreiben :/

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Songs zum Analysieren Englisch?

Hallo, wir schreiben bald eine Englischarbeit in der wir eine Mediation machen müssen und einen Songtexte analysieren sollen. Unser generelles Thema ist Menschenrechte. Wir haben ein paar "Hinweise" von unserem Lehrer bekommen, vielleicht könnt ihr mir ja helfen einen guten Song zum üben zu finden, der vielleicht auch in der Arbeit drankommen könnte. Also es ist ein längerer Songtext mit vielen Wiederholungen. Natürlich behandelt er in etwa das Thema human rights. Da bis jetzt schon zwei parallel Klassen über einen Song von Tracy Chaplin geschrieben haben, dachte könnte ja auch bei uns etwas von ihr drankommen, das ist aber nicht sicher. Kennt ihr einen Song der sich gut zum üben eigene und in etwa mit den oben genannten Dingen übereinstimmt? Zur Mediation hatte er auch noch etwas gesagt, vielleicht habt ihr da auch eine Idee. Es ist ein deutscher Song von dem wir auf Englisch den Inhalt zusammenfassen müssen. Dabei sollen Wörter aus dem Feld des Nationalsozialismus sehr wichtig sein. Kennt ihr deutsche Songs über den Nationalsozialismus?

Danke schonmal für eure Antworten und wenn ihr keinen Song kennt der zum oben genannten übereinstimmt dann ist auch einfach n ganz normaler song der sich zum Analysieren eignet auch gut.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?