Hallo!

Ich hab mir die anderen Antworten nicht durchgelesen und weiß nicht, ob das schon iwer erwähnt hat, aber egal,,, :D

Also die Pferdezeitschrift Cavallo hat in der Aktuellen Ausgabe eine neue Reihe begonnen, die genau das Thema Langzügelarbeit thematisiert. Das ist extra für Anfänger in diesem Bereich geschrieben, demntsprechend sind das also leichte Übungen zum Angewöhnen u.Ä. Vielleicht schaust du mal auf der Internetseite vorbei, da kann man sich vieles durchlesen sobald die Ausgabe nicht mehr zu kaufen ist (glaub ich), oder du kaufst dir die Zeitschrift(en), könnte mir gut vorstellen, dass die dir weiterhelfen ;)

Also hier der Link: www.cavallo.de

Wie gesagt, im Moment findest du da noch nix, erst wenn die Ausgabe nicht mehr zu kaufen ist oder kurz danach

lg ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und viel Spass mit dem Langzügel ;)

...zur Antwort

Pferd auf blanker Kandare

Hallo, blöde Frage ich weiß...

ich interessier mich total für die spanische reitkunst.

dort werden die pferde ja schon mit blanker kandare angeritten- hier ja nicht üblich, aber ich würde es gerne mit meinem probieren. einfach eine blanke kandare rein (die stange soll ja angenehmer fürs pferd sein) und dann die zügel sichtbar wegschmeißen (sagen wir mal wie im western reiten, oder im dem fall eher der doma vaquera). und trotzdem durch kleine impulse den kontakt halten. sollte das nicht angenehmer fürs pferd sein? wieso reden alle von einem foltergerät in unerfahrenen händen? ich möchte es wirklich nur ab und an ausprobieren, um dem pferd mal was anderen zu bieten und selber dazu zulernen. dann lieber zu wenig einwirkung als zu viel. auch wenn es unüblich ist würde ic´h gern mal genauso das reiten der vaqueros versuchen, in kleinen schritten (vorgearbeitet haben wir ja schon), und zwar ganz klassisch mit vaquero zaum und blanker kandare (im dressursattel, so werden sie ja auch dort angeritten) und einseitiger zügelführung, die andere hand liegt ja nur locker oder führt die garrocha.

was haltet ihr davon? findet ihr das okay, wenn das pferd dabei viel freiraum hat und wirklich nur mit impulsen begrenzt wird?

ich habe wirklich angst, gerade weil sowas ja nicht oft gesehen wird (kann ich leider nicht verstehen, ich finde es so schön :( ) und man dann sicher am stall was erzählt kriegt (mit sperrriemen zuschnüren geht natürlich immer ;)).

...zur Frage

Hallo! ich an deiner Stelle würde das mit der blanken Kandare sein lassen, ich hätte zu viel Angst, dass ich aus Unwissenheit und/oder Ungeschicklichkeit mein Pferd verletzen könnte. Vielleicht probirst du mal, nur an Halsring zu reiten und dein Pferd darüber ein bisschen in Doma Vaquera zu schulen (das macht ja z.B. Kenzie Dyslie auch so). Wenn das sitzt und du dein Pferd über Schenkel und Gewicht gezielt anrufen kannst, dann kannst du vielleicht it Kandare arbeiten wenns sein muss ;) Ich würde mir aber selbst dann einen Trainer suchen, der Ahnung davon hat... Das Problem ist auch, dass wenn dein Pferd die Kandare ebenso wenig kennt wie du, schnell Fehler passieren können und da dieses Instrument sehr scharf wirken kann, könnte das zu Verletzungen führen...

lg ;)

...zur Antwort

Hallo! Mach dir keine Sorgen! Deine Brüste wachsen noch. Ein Tipp: Geh mal auf www.busenfreundinnen.de da kannst du deine Maße und einige weitere Angaben anonym angeben und die geben dir dann eine Einschätzung, welche BH-Größe du tragen solltest.Ich hatte vorher 75A und jezt 65C, das macht ganz schön was aus. Dann kann es sein, dass deine Brüstegleich größer wirken! ;)

...zur Antwort

Ihr könnt mit einem beschwerten Schlitten auf einem Rietplatz mit weichem Boden üben, das kommt Schnee ziemlich nah, und er muss ja lernen, dass so ein Schlitt sich nicht so einfach ziehen lässt wie etwas mit Rollen.

ein Schlitten wird wenn er steht in den Schnee einsinken und das Pony braucht vile Kraft, um den erstmal zu bewegn, dann wird es einfacher. Deswegen mit SCHLITTEN üben und icht mit Bollerwagen etc, also rollte Dinge, die sich viel leichter ziehen lassen.

Sonst ist er nachher total irritert und gibt auf, dann wird das nix ;)

...zur Antwort

Ich würd sagen, das wäre schon etwas einseitig, aber wenn es die außnahme ist, geht das schon. Außerdem kannst du ja am Langzügel andere Lektionen machen, als die Tage vorher, das bringt schon Abwechslung. Reitpferde könne schließlich auch mehrere Tage hintereinanderer geritten werden und dabei mit anderen Lektionen.

Außerdem musst du ja nicht unbedingt NUR am Langzügel trainieren, du kannst die ja auch vorher oder zwischendurch Laufen lassen und kleine Sprünge üben o.ä.

Oder bau Zirkuslektionen oder kleine Tricks zur Abwechslung ein.

Das geht schon ;)

...zur Antwort

Ist bei uns genauso. Wir haben eine totale Einzelgängerkatze und als die schon einige Jahre bei uns war eine 2. bekommen, die eigentlich gerne kuscheln wollte.

Sie vertragen sich immernoch nicht richtig (Nach gut Sieben Jahren) aber wir kommen damit klar und die Katzen auch, sie gehen sich einfach aus dem Weg, haben getrennte Schlaf- und Futterplätze und so lässt es sich leben.

Es wird mit der Zeit besser und es kann auch gut sein, dass sich die Katzen bald super verstehen. Misch dich am beste nicht ein, die regln das schon unter sich...

Viel Glück

...zur Antwort

Ich bin 15 und kenn das Gefühl und hab ein ähnliches Problem.

  1. Deine Brüsten wachsen vielleicht noch (das hoffe ich auch) und du kannst es nicht ändern.
  2. Sind kleine Brüste garnicht immer unbedingt klein! Ich bin letztends auf eine Seite gestoßten, wo man sich hinsichtlich seiner Körbchengröße beraten lassen kann und den passenden BH finden kann. Man muss sich dann vermessen (steht alles genau da und seine Brüste beschreiben und kriegt dann Rückmeldung.

    Bei mir war es so, dass sich das Volumen eher unten und außen verteilt hat und dadurch die Brüste kleiner wirken, als sie eigentlich sind. Ich hab die Größe 65B/C empfohlen bekommen und bin damit sehr zufrieden und die Brüste wirken größer.

Die größen muss man oft im Internet bestellen, da sie nicht bei H&M oder so zu finden sind, aber es lohnt sich

Lass dich von den Jungs aus deiner Klasse nicht ärgern!

Hier der Link: http://busenfreundinnen.net/

Ist übrigends vollkommen kostenlos!!

LG

...zur Antwort