Dick aussehen, aber normal Gewicht?!

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Schon etwas alt aber immerhin habe ich es auch gegoogelt :)

Also ich bin 1,65 groß und wiege 53 Kilo. Und es sieht dick aus. Ja! es sieht dick aus! Auch wenn ich 36 trage und ich ganz sicher nicht übergewichtig oder fett bin. Nein ich bin nicht magersüchtig - auch wenn ich eitel bin.

Ich habe schon mehr gewogen und trotzdem schlanker und fitter ausgesehen...

Du solltest das auf jeden Fall mit Freundinnen und Familien gegenchecken - ob deine Wahrnehmung trügt oder ob du wirklich dick oder "weich" (so nenne ich es eher) aussiehst. Ich persönlich schaue auch die typischen Rundungen an: Bauchansatz, Oberschenkel, Po, Oberarme. Schneidet Kleidung ein wo es früher nicht war (also keine Kleidung, die du mit 16 getragen hast...jeder Körper verändert sich zum erwachsen werden hin)? Kann ich mit kneifen so richtig was in die Finger bekommen?

Das man dick aussieht obwohl man wenig wiegt, kommt vom Körperfettanteil.

Etwas Sport machen, Muskeln aufbauen und es wird bereits nach 4-6 Wochen straffer und schlanker aussehen obwohl du nichts abnimmst - vielleicht sogar mehr wiegen wirst! Habe ich an mir selbst und bei Freundinnen schon zigfach beobachtet. Am besten lässt sich das in einem Fitnessstudio kontrollieren. Aber es geht auch mit einer Körperfettwaage und etwas Joggen, Rad fahren etc. Wichtig ist, regelmäßig Sport zu treiben, normal weiter zu essen und die Entwicklung zu beobachten. Dann wirst du eine positive Körperentwicklung beobachten.

Der BMI ist ja ganz hübsch aber er sagt leider gar nichts über die Anteile von Fett, Muskeln oder Wasser aus oder ob du zierlich gebaut bist. Du kannst wenig wiegen und trotzdem einen ungesunden Körperfettanteil besitzen. Du kannst etwas mehr wiegen und trotzdem einen niedrigeren Fettanteil besitzen als jemand schlankeres.

also angenommen du bist weiblich dann bist du schon fast untergewichtig glaub ich...wenn du aber früher schonmal pummelig warst kann es sein das du aufgrund schlechter erfahrungen damit dir nur einbildest dick zu sein oder es ist überschüssige haut die dein körper nicht mehr verarbeiten kann.ansonsten kann es gar nicht sein das du zu dick aussiehst das redest du dir dann bloß ein:) lg MissKatzanover

Hast Du einen guten BMI-Rechner? - Ich geb Dir mal zwei rein:

Wenn Du Kind oder jugendlich bis 18 J bist, gilt für Dich dieser spezielle BMI-Rechner (Body-Maß-Index):

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php

Daten rein, berechnen und unter der Grafik kriegst Du wertvolle Infos zu Deinem Gewicht.

Wenn Du über- oder untergewichtig bist, halte Dich bitte unbedingt an die Anweisungen in der Info.

.

Bist Du erwachsen, dann google mit

tools bmi fettrechner

Bei diesem BMI-Rechner wird ebenfalls das Alter berücksichtigt.

(Bist Du etwas älter als 18, gib auch in den Kinder-BMI Deine Daten ein und trage als Alter 18 ein - so kriegst Du Hinweise, die für Dich möglicherweise wertvoll sind.)

.

Also erstmal: Du bist völlig normalgewichtig.

.

Wenn du trotzdem den Eindruck hast, Du seiest dick, dann

  • kann es sein, dass Du Dich mit anderen, die zu dünn sind, vergleichst und meinst, dass dünnere sei richtig,

  • dass Du jugendlich bist und noch nicht damit klar kommst, dass sich nun Dein Körper von Kind hin zu erwachsen verändert (dann fühlt sich der Körper anders an) oder

  • hast Du vielleicht in letzter Zeit viel abgenommen und bist dadurch essgestört geworden (Symptom kann z.B. sein, dass man sich dick fühlt und im Spiegel als dick sieht, obwohl man normal aussieht).

Falls Du Probleme mit dem Essen hast (Dich also nicht normal ernährst), dann google (falls Du Kind oder jugendlich bist) mit

kinder jugendlich essstörung.

.

Vielleicht willst Du Dich ja mal von Deinem Arzt durchchecken lassen, damit Du weißt, alles ist okay mit Dir. - Solltest Du eine Essstörung haben, dann sprich mit ihm darüber.

.

Ganz gleich wie jung oder alt, wie dick oder dünn, ist es wichtig, genügend Wasser zu trinken. - Die meisten Menschen trinken zu wenig Wasser:

Unsere Körper brauchen täglich pro Kilogramm des Körpergewichts 30 ml Wasser:

40 kg = 1,2 Liter

50 kg = 1,5 Liter

60 kg = 1,8 Liter

70 kg = 2,1 Liter

80 kg = 2,4 Liter

90 kg = 2,7 Liter

100 kg = 3 Liter

usw.

Wenn Du salzreich isst oder viel Süßes, brauchst Du mehr Wasser.

(15 bis 20 Minuten vor jedem Essen ein bis zwei Gläser Wasser, sind wirschon ganz gut dabei - zum Essen ist der Magen dann wieder leer. Den Rest schaffen wir dann auch leicht.)

Besorg Dir eine 1/2-Liter-Wasserflasche, die Du immer bei Dir hast. Eine ganze Weile kannst Du sie mit Leitungswasser auffüllen. Meine Erfahrung: Die leere Flasche wird in Cafés und Restaurants vom Personal im allgemeinen freundlich mit Leitungswasser aufgefüllt.

Ein sehr gutes Buch zu diesem Thema ist das von dem Arzt Batmanghelidj (gesprochen: bat-man-gsche-lidsch):

Wasser - die gesunde Lösung

Darin wird sehr gut erklärt, wie es dem Körper geht mit zu wenig und wie mit genug Wasser.

Er beschreibt viele Fallbeispiele, wie Menschen gesundeten, nachdem sie ihren Körper mit ausreichend Wasser versorgten und zweimal täglich eine halbe Stunde flott spazierengingen.

(Wenn Du gerne liest: Dieses Buch ist echt klasse.)

.

Diese beiden BMI-Rechner sind sehr gut und schwer zu finden. - Speicher sie Dir gut ab.

Also ich geh mal davon aus, dass Du eine Frau bist. Bei der Größe und dem Gewicht kannst Du gar nicht dick aussehen. Das ist unmöglich. Kann es sein, dass Du Dir das nur einbildest. Ich bin 1,62 groß und wiege 52 Kilo und hab eine super Figur. Zumindest sagen das alle.

Hi,

naja Einbildung ist auch manchmal die Bildung! Meine damit,wieviel magersüchtige Leute gibt es die sich mit starkem Untergewicht noch immer zu Dick finden! Der Fehler geht nur von dir aus,du siehst ein falsches Bild von dir selbst,was anderes kann ich mir absolut nicht vorstellen bei deinen Zahlen kann ich keine Person sehen die zu dick ist!

Gruß Cosel

Siehst du dich nur so "dick", oder alle anderen auch? Eigentlich ist es unmöglich mit der Größe und dem Gewicht dick auszusehen! Ich bin 1,60m groß und habe mit 52 Kg sehr schlank ausgesehen (und das war ich auch)

evtl hast du wenig oder keine taille oder betonst diese nicht.

oder du ziehst dich so an das deine beine zu kurz wirken (halblange leggins, stiefel in zu kurzer oder zu langer höhe).

Kann es daran liegen, dass du ein rundliches Gesicht hast? Oder hast du genetisch bedingt kräftigere Oberarme?

Woran das liegt? Vermutlich an deiner Psyche, und das ist nicht böse gemeint. Du hast vermutlich einfach ein falsches Bild von dir...

manchmal liegts am klienungsstil.

0

das kann erblich sein, es gibt menschen, die haben immer speckrollen, auch wenn sie dünn sind. sieh dich mal in deiner familie um, geht es da noch mehr leuten so? dann liegt es daran, ist halt pech

Ich glaube du ziehst die falchen Klamotten an zieh mal enge Klamotten an

treib ein bisschen sport ^.^

Das stimmt sport schadet nie (ausser bei magersüchtigen, was du hoffentlich NICHT bist!)

0

das liegt wahrscheinlich an den klamotten die du trägst.

bild vielleicht ? würde helfen :D

Was möchtest Du wissen?