Der Werwolf von Christian Morgenstern. Strophe 2 und 4 verstehe ich nicht ganz. Kann es einer mir übersetzen/erklären?

1 Antwort

Ich hätte eine Idee, aber natürlich kann ich dir nicht versprechen, dass ich es richtig interpretiert habe.

Mit Blechschilds Messingknauf könnte eine Blechtafel gemeint sein, die am Grab angebracht ist.
In der vorigen Zeile wird ja bereits gesagt, dass der Dorfschulmeister (wahrscheinlich vielmehr sein Geist) aus seinem Grab emporsteigt, also würde sich diese Interpretation anbieten.

Zum Schluss würde ich sagen, dass der Werwolf nicht klug genug ist, dem Dorfschulmeister zu widersprechen und deswegen diskussionslos weggeht. Das könnte eine Kritik Morgensterns sein, dass man alles glaubt, was man gesagt bekommt und es nicht einmal versucht zu hinterfragen.

Meinungen zum handschriftlichen Lebenslauf?

Ich hoffe es passt jetzt endlich..!!
Hallo, also ich muss einen handschriftlichen Lebenslauf für eine Bewerbung schreiben. Hab das ganze erstmal auf dem pc vorgeschrieben und wollte jetzt mal Meinungen und gerne auch Verbesserungsvorschläge! Eine Freundin hat gemeint, dass ich zu viele Kommas also zu wenig Punkte verwendet habe und es an manchen stellen andere Formulierungen sein könnten. Und das ganze sollte natürlich auf eine DIN A 4 Seite passen
PS: ich bin grad in America und habe hier am Mac Book eine USA Tastatur also konnte daher kein ä oder ü oder ö machen!

Hier zum Lebenslauf:
Mein Name ist Andrea Wegmeth. Geboren wurde ich am 08. Dezember 1998 in Bad Mergentheim mit der deutschen Staatsangehoerigkeit. Mit sechs Jahren besuchte ich die Christian-Morgenstern Grunschule und erreichte im Juli 2015 die Mittlere Reife an der Werkrealschule in Tauberbischofsheim.

Nach einem 14-taegigen Praktikum im Maerz 2013, dass ich im Kindergarten St. Michael (in Hochhausen) absolvierte und die Betreuungserfahrung durch meinen 7-jaehrigen Neffen sowie den Saeuglingen und Kindern von Freunden, entschied ich mich, im September 2016 fuer die Ausbildung zur Erzieherin an der Euro Akademie in Tauberbischofsheim. Nach einem Jahr Blockuntericht und 16 Wochen Praktikum, wechselte ich im September 2016 zum Berufskolleg Gesundheit und Pflege in Bad Mergentheim.

Um einen Einblick in meinen Berufswunsch der Hebamme zu erhalten, absolvierte ich vom 20.10.2016 bis zum 04.11.2016 ein Praktikum bei den freiberuflichen Hebammen Claudia Kneuker und Anita Maurer. Das Praktikum war ein voller Erfolg, sodass ich in den Pfingstferien 2017 ein freiwilliges Praktikum im Vivantes Klinikum Berlin absolvierte von dem ich ebenfalls nur profitieren kann.

In den Sommerferien 2017 arbeitete ich fuenf Wochen bei der Firma VS Vereinigte Spezialmoebelfabriken in Tauberbischofsheim.

Neben der Schule unterstuetzte ich als Mitarbeiterin eine religioese Kindergruppe indem ich Geschichten erzaehlte, die Kinder musikalisch begleitete und ausgewaehlte Aktivitaeten vorbereitete. Ebenfalls besuchte ich eine religioese Jugendgruppe um gemeinsam zu kochen und sich auszutauschen.

Um dann mehr Lebenserfahrung zu sammeln, reisste ich im Oktober 2017 nach Ohio in Amerika. Hier arbeite ich als Au Pair und betreue zwei kleine Kinder, darunter ein Saeuglich geboren im Februar 2018. Durch mein Auslandsaufenthalt hat sich mein Englischlevel verbal sowie schriflich sehr verbessert. Deutsch spreche ich fliessend als Muttersprache.

Rocky River, den 07.03.2018

...zur Frage

Interpretation zu dem Gedicht von Christian Morgenstern - Wohin?

Ich suche eine Interpretation zu dem Gedicht von Christian Morgenstern ihr würdet mir sehr helfen, ich tue mich aber leichter wenn ihr die Antwort Strukturiert abgebt also zu welcher Textstelle es sich bezieht danke!

Hier das Gedicht:

Wohin?

Wohin noch wirst du mich reißen, ruhlose Sehnsucht - wohin? wohin? Hinter mir dunkles Vergessen gebreitet; vor mir der Zukunft dunklerer Pfad ... Aber noch hallt meiner Hoffnungen Hufschlag vor den rollenden Rädern, auf denen hochaufgerichtet ich noch, allen Gefahren heiter trotzend, die Ferne suche. Schatten und Lichter - vorüber - vorüber - in den Tiefen klirrende Ketten - nicht an mir - nicht für mich - mich lasst hinweg, höher hinauf! Freiheit! Leben! Zukunft! Sterne! Empor! Noch halten die Götter goldene Schilde schützend über mein junges Haupt.

...zur Frage

kann mir jemand die bedeutung von der 1. strophe von dem gedicht "alles ist eitel "erklären?

ich vertsehe den zusammenhang nicht richtig:also was zb eitelkeit mit der zersörung der stadt zu tun hat oder warum es heißt :"wo itzund städte sind, wird wiese sein....." obwohl es vorher ja hieß ""was dieser leute baut, reißt jener morgen ab" da geht man doch davon aus, dass es sich eher zur zerstörung der stadt /der welt wendet als zu einer verbesserung ...also warum auch"auf der ein schäferskind wird spielen mit den herden" .. hier noch einmal das gedicht:

     Du siehst, wohin du siehst nur Eitelkeit auf Erden.

Was dieser heute baut, reißt jener morgen ein:

Wo itzund Städte stehn, wird eine Wiese sein

Auf der ein Schäferskind wird spielen mit den Herden
...zur Frage

Welche Bedeutung hat das Gedicht "City" von George A. Goldschlag?

Ich suche Erklärungen zu dem Gedicht. Es handelt sich nicht um Hausaufgaben oder ähnliches, bin aus dem Alter lange raus.
Würde mich sehr freuen, wenn es jemand kurz und knapp mit eigenen Worten erklären würde. Danke !


Lichtbänder zucken über Häuserschächten. Steile Fassadenfronten stehen stramm. Rolltreppen schaufeln Menschen aus den Nächten Der Untergrundbahn auf den Straßendamm.

Geschrei. Geklingel. Hupen und Sirenen. Schaufenster. Banken. Warenhäuser. Bars. Haushoch und lächelnd mit entblößten Zähnen Das Riesenbrustbild eines Kinostars.

Zigarrenhandlungen. Cafés mit Diele. Bei Bogenlampen Straßenübergang. In weiter Schlangenflucht Automobile, Sechsfache Reihen, unabsehbar lang.

General Motors - Daimler - Horch - Mercedes - Studebacker - Chrysler - Opel - Fiat - Ford - In seinen Flanken zitternd lauert jedes Auf freie Fahrt und neuen Rennrekord.

Das Licht ist rot. Fußgängervölker wandern Quer durch die Wagenfront in gleichem Trott. Der Sipo trennt die einen von den andern Nur mit der Geste, wie ein alter Gott.

Von der Gewalt der Flut steht eingekesselt Allein sein Umriß ragend im Orkan. Das Licht wird grün. Ein Chaos wird entfesselt. Bewegung stürzt sich in die offne Bahn.

Im Rhythmus wechseln hämmert die Mechanik. Gewühl und Stillstand. Rast und Raserei. Gehemmtes Warten. Atemlose Panik. Die Bahn versperrt sich. Und die Bahn wird frei.

Die Ampeln flammen mystisch-unergründlich. Auf Halt folgt Durchfahrt und auf Durchfahrt Halt. An jeder Straßenecke sausen stündlich Zehntausend Autos über den Asphalt.

Am Dachsims klettern unaufhörlich sinnlos Die Lichtreklamen für Konfekt und Sekt. Hier streut das Schicksal Nieten und Gewinnlos. Hier wird gelebt, genossen und verreckt.

O Stadt der Pferdekräfte und der Kabel, Voll Not und Reichtum, Hunger und Geschlemm - Ich nenne dich bei deinem Namen, Babel - Sodom, Gomorrha - und Jerusalem!

...zur Frage

Komische Kommentare unter Musical.lys?

Also eig kann ich relativ gut englisch, einige Wörter verstehe ich auch aber ergeben im Zusammenhang mit normalen Liedern oder mit anderen Wörtern keinen Sinn, ich würde mich freuen falls mir jemand diese Zeilen übersetzen könnte und evtl auch interpretieren oder so was da genau mit gemeint ist.

...zur Frage

Was versteht man unter "Slow Exercise"?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?