Der unterschied zwischen "wenn" und "aber" was ist damit gemeint?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

"Wenn" stellt eine Verknüpfung zwischen Ursache und Wirkung her --> Wenn es ein Erdbeben der Stufe 8 gibt, dann muss man mit Schäden rechnen.

"Aber" schließt einen Zustand aus einer Regel aus --> Man darf 1 / x teilen, aber wenn x = 0 ist, dann nicht.

Da gibt es kein Wenn und kein Aber: "Wenn" bedeutet eine Einschränkung, " Aber" einen Gegensatz oder Ausschluss. 

Die Redewendung bedeutet also : da ist nicht dran zu rütteln.

Wenn ich Lust und Zeit habe antworte ich darauf, aber ich habe weder das eine, noch das andere!

Meinst du den Spruch: Ohne wenn und aber?

den spruch

0
@KonRade

Heißt du sollts nicht diskutieren.

Du räumst jetzt dein Zimmer auf! OHNE WENN UND ABER!!!

:)

1

Was möchtest Du wissen?