Deospray wirklich gefährlich?

8 Antworten

Ob man in einem Raum mit vollem Deo Duft steht oder es inhaliert ist ein großer Unterschied. Deo kann man als Droge missbrauchen, wenn man es inhaliert. Es ruft aber keine Halluzinationen hervor, sondern eher einen kurzen Rausch. Das ist die billigste Methode, um irgendwie high zu werden. Viele Kinder (ja Kinder!) schnüffeln Deo, vor allem in Osteuropa bzw. Kinder und Jugendliche aus ärmeren Verhältnissen. Das man bei einmal Schnüffeln stirbt ist etwas übertrieben und kann auch so nicht stimmen, aber man kann schon schwere Behinderungen (physisch+psychisch) vom einmaligem Gebrauch bekommen!

Das Thema ist wirklich nicht redenswert. Deo Schnüffeln ist einfach nur gefährlich und hat gar keine Vorteile; nicht mal der 'Rausch' ist einer.

Sprühdeo enthält Treibgas. Wenn man die Deodose in einem bestimmten Winkel hält, kommt nur Treibgas und das eigentliche Deo bleibt in der Dose. Hast Du bestimmt schon selbst erlebt. Wenn man dieses Treibgas in größeren Mengen direkt einatmet (also an der Flasche hängt), wird der Sauerstoff im Körper verdrängt, insbesondere u.a. im Hirn. Sauerstoffmangel führt zu Schwindel, im schlimmeren Fall zu Fehlfunktionen (Halluzinationen) und im schlimmsten Fall zum Tod oder nachhaltigen Zellschädigungen im Hirn. Es ist deshalb so gefährlich, weil man nicht einschätzen kann, wann der kritische Punkt erreicht ist. Schießt man auch nur leicht übers Ziel hinaus, sind die Folgen verheerend. Beim Sprühen in geschlossenen Räumen erreicht man die kritische Menge an Treibgas nicht (das Gas ist sehr flüchtig und steigt auf). Daher wird nicht ausreichend Sauerstoff verdrängt, sodass die Symptomatik des Berauschtseins nicht so stark auftritt. Es ist aber durchaus möglich, dass einem schlecht wird, wenn man sich in einer solchen Dunstwolke befindet. Ein dumpfes Gefühl im Kopf hatte ich dabei schon des öfteren.

ob das jetzt zu Halluzinationen führt, wage ich schon zu bezweifeln. Aber gesund ist es nicht. Deshalb sollte man auch so vorsichtig sein, daß man auch nicht ungewollt die Aerosole einatmet.

Deo wieso bekomme ich schwer luft?

Tut mir leid dass ich jz zu spät schreibe aber ich war heute mit freunden draußen und meine freundin ist raucherin was ich heute erst erfahren hab und wir wollten den geruch mit deo bei mir verdecken (habe nicht geraucht) und meine Freundin hat mich mit deo VOLLgesprüht so dass ich als ich zu hause ins bett ging der geruch immer noch da ist und jz ist er halt immer noch da und ich muss WIRKLICH JEDE 2 MIN HUSTEN und gerade bekomme ich schwer luft was soll ich tun habe im Internet recherchiert und fausgefunden dass man mit deo blutkrebs oder so bekommen kann...

Lg Alisss123

...zur Frage

Ist Lötqualm gefährlich?

Hallo, liebe Mediziner und Hobbyelektriker.

Ich habe heute ca. 3-4 Stunden in einem großen Raum (nicht belüftet) gelötet. Verwendet habe ich sehr altes (jahrzehnte altes) Lot. Besonders wenn man aus Versehen eine PVC-Isolierung oder so was ankokelt stinkt das entsetzlich. Mir ist was von dem Qualm direkt ins Gesicht geweht, und mir tränten sofort für einige Zeit lang die Augen. Ist das gesundheitlich bedenklich? Ich weiß zwar, dass man eigentlich niemals so lange in einem geschlossenen Raum löten sollte, aber ist das schon für so kurze Zeit gefährlich? Ist sehr altes Lötzinn giftiger als neues? Danke für eure Antworten.

...zur Frage

Deo auf Schnittwunden, ist das gefährlich?

Erst mal ein hallo,

Ich habe mich heute morgen unter den Armen rasiert und mich dabei leicht geschnitten. Die drei kleinen Schnitte hat man blöder weise nicht gesehen oder gespürt und ich habe Deo drauf gesprüht. Jetzt brennen die Wunden.

Ich wollte mal fragen, ob es sehr gefährlich ist oder ob es nicht so schlimm ist.

Mit freundlichen Grüßen PowerSandwich ^.^

...zur Frage

Birnen mit zu hoher Watt Zahl in Lampe - nun gehen alle Lampen nicht mehr - mögliche Ursachen?

Hallo,

ich habe vorhin neue Birnen in unsere Lampen geschraubt und dabei blöderweise nicht gesehen, dass darauf stand, dass man maximal 40W pro Fassung verwenden soll (Leuchter mit 5 Birnen). Stattdessen hatte ich Birnen mit 60W verwendet und nach kurzer Zeit gingen auf einmal alle Lampen in dem Raum aus. Als ich die Birnen kontrolliert hab, ob sie vielleicht durchgebrannt sind, fiel mir blöderweise erst dann der Hinweis mit der maximalen Watt-Anzahl auf.... die Sicherung von diesem Raum hat es allerdings nicht raus gehauen, wie ich zuerst dachte. Nun bin ich etwas ratlos. Nach etwas googlen hab ich zwar den Hinweis gefunden, dass vielleicht der Trafo oder eine Sicherung an der Lampe durchgebrannt sein könnte, an der Lampe selbst sehe ich aber nichts dergleichen. Davon mal abgesehen geht die zweite Lampe in dem Raum ja ebenfalls nicht mehr. Was wäre noch möglich?

Grüße, Yukari

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?