Deo im Auge was tun?

3 Antworten

Du hast das Auge ausgespült....schon mal gut. Sollte es morgen noch brennen oder jucken, die Sehfähigkeit beeinträchtigt sein oder irgendwie verfärbt (Blutunterlaufen) o.Ä. solltest Du zum (Augen-) Arzt damit gehen. Wenn alles normal ist, wird das nicht notwendig sein. Zum "Schnüffeln": Was Du bei normalem Gebrauch einatmest ist  keine gefährliche Konzentration, wie sie ein Schnüffler "konsumieren würde, etwa in dem er das Deo zunächst in eine Tüte sprüht und aus dieser tief einatmet....also keine Sorge!

Danke :) aber was meinst du mit blutunterlaufen? 😳 das macht mir ehrlich gesagt etwas Angst ;(

0

Ich hatte mir auch ausversehen mal bisschen Deo ins auge gesprüht und das tat halt ziemlich weh, gefährlich ist das eigentlich nicht. Zumindest war es das bei mir nicht

Beides unbedenklich, weitermachen!

Bindehautentzündung oder was ist das? Sehr wichtig! (mit Bild)

Also,ich mach mir grad bissl sorgen, weil ich trage Kontaktlinsen und mir ist aufgefallen, dass ich seit kurzem an einem Auge so komische Adern und so habe. Ist das normal, oder nich ? PS: war vor kurzem bei einer kleinen Augenarztkontrolle und mein Arzt meinte, alles sei in Ordnung, allerdings hat er sich das Auge nur sehr kurz angesehen. In einer Woche hab ich nochmal einen Termin. Schon mal vielen Dank im vorraus !!

...zur Frage

Kein Deo hilft mehr

Hallo ich bin 17 Jahre alt und bei mir funktioniert irgendwie kein deo mehr richtig. Zurzeit benutze ich von Garnier Men das Mineral 72h invisible Black White. Wie bei jeden anderen Deo hält es 2-3 Wochen super (an einem Tag hatte es 28 Grad und schwitzte trotzdem nicht), jetzt schwitze ich schon gefühlte 1000l Schweiß bei Zimmertemperatur. Kennt jemand ein gutes Deo? Vorteilhaft wäre, dass man es online bestellen kann.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen :)

...zur Frage

Mein Pferd ein bisschen dünner machen?

Haii an alle :3

Also ich habe ein Pferd (Leitstute von 4 Pferden)

Also ja erstmal kurz bissl die alle vorstellen

Csábos - Leitstute/Westernpferd Fuchs

Sie ist eher dick weil sie früher von einem Verstorbenen mann bissl zu viel gefüttert wurde und daher das sie dick ist wackelt ihr bauch beim laufen nicht, sie bekommt öfters rücken und huf probleme (Wir haben sie überall massiert!) und hat sogar einen komischen magen also ja hinten kommen immer tropfen raus und wenn ich bei ihr bin dann 1. ist ihr ganzer hintern voll schwarz und sehr dreckig vorallem knurrt der magen (NICHT vor hunger)

Wir haben versucht einen Sack zu nehmen das sie nicht alles mit dem Mund vollstopfen kann aber naja bringt nichts :/ Wir haben schon öfters ihren hintern gewaschen unso aber am nächsten tag

Wieder dreckig! (Sie ist um die 17 rum)

Jonny - Wallach/Westernpferd Brauner

Er ist eher normal und süß und hat eigentlich keine Probleme außer mit dem Rücken also der ja wird aber gerade wieder ganz gut :D (Er ist 9)

Jura - Mutter/Unbekannte Rasse Schecke

Sie ist eher dürr hat aber keine Probleme denn sie ist unter guten Händen und wird auch oft bewegt vorallem hat sie mehr futter als die anderen :D

Sie hat bei ihrer einen Seite ein auge Blind aber trotzdem kann man sie gut trainieren und ihr geht es bestens! (Sie ist ungefähr um die 20)

Caruso - Wallach/Appaloosa Schimmel (Er ist ein ganzes Pünktchen pferd mir fällt nur gerade nicht die wortart für diese "Rasse" ein xD)

Er ist der Sohn von Jura, er ist 8 Jahre alt und eher gesagt bissig (er hat mal mein T-shirt durchgebissen c.c xD)

Aber man kann ihn sogar bestens reiten auch ohne Sattel aber er ist Noch nicht SO gut trainiert aber ja mittel :D

Und bei den Pferde problemen ist halt jetzt Csábos am schlimmsten denn sie ja (ließt oben c.c xD)

Achja noch etwas:

Ich habe keine lust zu lesen: Ey alter bist du dumm? Weniger futter geben oder schau doch im internet c.c

Ich bin selber nicht so gut mit pferden aber ich lerne ja noch ich meine es kommt ja kein Pferdegott vom himmel und der weiß einfach alles oder c.c?

Den Tierarzt haben wir schon verständigt

Danke im Vorraus :D :)

...zur Frage

Kurzsichtig und Punkte im Sichtfeld seit geraumer Zeit!

Guten Abend lieben gutefrage Forum, ich bin 16 Jahre alt und habe ein paar probleme und bin hypochonder. Ich habe mir im letzten Jahr viele krankheiten eingeredet (Hodenkrebs, Lungenkrebs, Herzinfarkt.... die ich nachweislich nicht hatte...). Jetzt macht mir der ""Gehirntumor"" zu schaffen. Sagen wirs so, ich mach mir wegen jedem kleinen Mist sofort todesgedanken und kann eigentlich kein normales leben mehr führen...

Jetzt aber zu meinem Problem: Ich sehe sachen auf dem linken auge (wenn ich das rechte zuhalte), die ca. 4m weg vom auge sind, verschwommen, also so als wäre ich kurzsichtig, außerdem habe ich noch glaskörpertrübungen, also so punkte die sich mit dem blickfeld mitbewegen. Beim rechten auge ist alles normal, mit beiden habe ich auch keine Probleme beim sehen! Wenn ich das linke auge etwas zu mache ist es scharf....also nicht verschwommen.

Desweiteren habe ich seit einiger zeit So komische zukungen an manchen körperstellen, so z.B Beim bacuh, rücken usw. bissl komisch, als würde sich da kurz ne große blase bilden die dann weg ist.... merkwürdig... was kann das sein, HIRNTUMOR?!!

ICH HABE WEDER KOPFSCHMERZEN, NOCH ÜBELKEIT ODER SONTIGES....

...zur Frage

Hagelkorn-OP Beule noch da

Vor 2 Monaten hatte ich eine Hagelkorn-OP am Auge und nach der OP war es normal geschwollen und die Schwellung ging auch weg aber nach einer Woche blieb noch eine kleine Beule dort wo der arzt operiert hat um den Hagelkorn herauszunehmen, sozusagen sieht es aus als hätte er gar nicht operiert :/. Ich dachte mir es wird sicher nach ein paar Wochen weggehen, doch jetzt sind es 2 Monaten vergangen und diese kleine Beule ist immernoch am Auge und es stört mich. Nach 2 Monaten wieder den Arzt zu fragen finde ich bissl öde, meint ihr es geht irgendwann Weg? Oder ist es sozusagen eine Narbe die nicht weggeht? Hat jemand Erfahrungen? Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?