In Deo ist der Alkohol das Problem. Dieser wird die Augen kurz reizen und sich der Getroffene natürlich wegdrehen. Der empfundene Schmerz ist jedoch deutlich geringer und der getroffene bei Weitem nicht so handlungsunfähig wie nach einem Treffer mit Pfefferspray. Ebenso ist die Reichweite eines Deos lächerlich und ein Deo keine Option im Vergleich zum Pfefferspray.

Ich würde bezweifeln, dass dazu seriöse medizinische Studien existieren.

Beides ist Gemein, und auf Grund der Frage evtl. eine vorsätzliche Körperverletzung.

Was möchtest Du wissen?