Dem Aspie ist langweilig!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wofür interessiert er sich denn? Tiere, Zeichentrickfilme, Naturwissenschaften, Kunst, Musik, Fremdsprachen, Maschinen? Was hat er denn gemacht, bevor ihm langweilig wurde?

Wenn das öfter der Fall ist würde ich ihn regelmäßig einen Kurs besuchen lassen, der ihm Spaß macht. Ich bin früher zum Zeichen-Kurs gegangen und hatte E-Bass- und Japanischunterricht. Es gibt ja für alles mögliche Kurse oder auch Einzelunterricht. Es ist außerdem ein guter Weg für Autisten um mit Menschen in Kontakt zu kommen, die gleiche Interessen haben.

Ansonsten gäbe es da noch Bücher, Videospiele (natürlich immer in Maßen! Die Nintendo Wii ist ja eine recht gute Alternative zum Sport, wenn auch kein vollwertiger Ersatz), Comics/Manga, Hörbücher, Brett- und Kartenspiele und im absoluten Notfall gibt es auch noch den Fernseher. Manchmal haben ja Autisten so ihre eine Sendung, die sie auf keinen Fall verpassen dürfen.

Dann gibt es noch diese ganz alten Spielzeuge wie Jojos, Flummis oder Diabolos.

Er könnte auch einfach draußen spazieren gehen, oder Sportarten machen, die wenig anstrengend sind. Ich finde z.B., dass Eislaufen gar nicht so anstrengend ist.

Ich weiß zwar nicht, ob Ihr Sohn bestimmte Pflichten im Haushalt hat und ob er so etwas akzeptiert, aber auch das ist eine Beschäftigung und fördert zudem die Selbstständigkeit. Man könnte auch darüber nachdenken, ihm ein Haustier anzuschaffen (sofern er noch keins hat und überhaupt einst haben möchte).

Wo liegen seine Interessen?
Ich bin selbst Asperger-Autist, ich kenne Langeweile allerdings kaum. Ich habe immer irgendwas zu tun irgendwie.

Lesen, schwimmen gehen (muss ja nicht auf sportlichem Niveau sein), spazieren gehen, am Computer was recherchieren zu seinen Interessen, chatten oder sich in Boards austauschen (zum Beispiel solchen zu seinen Interessen oder auch solchen, in denen sich Autisten austauschen), Hörbuch hören ...

Ich, auch Asperger-Autistin, kenne Langeweile kaum.

Er kann raus, Fotos machen von der Natur oder von Gebäuden.

Lesen

PC- ob er jetzt programmiert, Du ihm Spiele wie Mahjong erlaubst oder Browsergames wie Dorfleben, PC-Spiele wie Siedler, Civilisation, Cesar, Pharao oder Roller Coaster Tycoon- all das macht Spaß.

Lass ihn kochen- da kann Dir aber langweilig werden, wenn es ein neues Hobby wird bei ihm.

Wandern, Spazieren gehen, ins Museum, in die Bibliothek, Schwimmhalle (da fast alle im Freibad sind, ist es da ruhig), in den Zoo, er kann Malen oder basteln, ein Baumhaus bauen, Zelt aufbauen und draußen schlafen, kauf Samen und lass ihn Pflanzen ziehen, er kann Dir im Haushalt helfen (da geht Langeweile schnell weg ^^) oder er kann im Internet mit anderen Autisten in Kontakt treten.

hey ich bin selber asperger-autist


und ich selber würde ihm empfehlen ein musikinstrument mit vorzug zum klavier auszuüben, da wir asperger-autisten im allgemeinen äußerst talentiert sind wenn es darum geht uns in musikalisch künstlerischer, also musikalischer Richtung zu bewegen. Dasselbe gilt auch für den reinen künstlerischen Bereich....

Ricco16 25.11.2014, 01:02

Und klavier eben daher, da sich die musikalische Kreativität eigentlich fast nur an diesem Musikinstrument zu 135% voll ausfalten, bzw.ausbreiten lässt.... ^^

0

Er kann doch Videospiele spielen, es ist zwar ein Sport aber viel bewegen muss er sich dabei nicht.

Warum kann er das nicht selber fragen? Setz ihn an den Computer und lass ihn die Frage selbst stellen. Dann wird er mit den Antworten auch etwas anfangen können.

Ricco16 25.11.2014, 00:55

wenn man stark vom asperger-syndrom betroffen ist ist es definitiv nicht leicht bis nicht möglich selber anderen menschen fragen zu stellen da wir uns durch solche situationen einfach immer viel zu gestresst fühlen.....

0

Hat er ein spezialinteresse, dem er nachgehen kann?

Programmieren? Kannst ihn ja mal probieren lassen, wenn möglich.

zinilili 28.08.2014, 20:03

Mit Scratch am besten.

0

Er kann seine interessen oder Hobbys nachgehen.bitte ein paar mehr infos was er so gerne macht dann kann ich dir bzw ihm auch besser helfen. (=

Das war er....tagsüber Videospielen darf er nicht.Freunde nicht erreichbar, alles ausgelesen....Schwimmbad laut und voll, zu stressig, zu heiß.Pleibt Python...oder was Neues.

Rechercheur 11.06.2014, 15:25

Bitte reagier auf die Antworten mit einem Kommentar direkt unter der jeweiligen Antwort statt einer eigenen Antwort, sonst bekommen es die Antwortenden gar nicht mit.

Neue Bücher kaufen, in die Bücherei gehen, am See schwimmen gehen statt im Schwimmbad ...

1

Was möchtest Du wissen?