db killer euro4?

1 Antwort

  1. Ich habe irgendwo einmal gelesen, dass ein Aftermarkt Auspuff einer Euro4 Maschine muss fest vernietet/geschweißt sein. Stimmt das

Ja

  1. Kann ich bei meinem Mivv-Gp auf meiner pc58 cb500f die Niete am dB-Killer rausbohren und stattdessen eine Schraube mit Mutter zur Befestigung verwenden?

Nein

  1. Meint ihr die wird ohne dB-Killer unter den angegebenen 72dB (bei 4250rpm) bzw. 89dB Stand über den Toleranz lauter sein?

Das ist völlig egal. Er ist dennoch illegal.

  1. Lohnt es sich, falls Sie nicht übermäßig lauter wird damit auf der Straße zu fahren, gesetzlich betrachtet? Falls Punkt 1 stimmt, kriege man dann ohne festem dB-Killer trotzdem Tüv?

Dein Fahrzeug verliert bei Manipulationen am ESD seine Betriebserlaubnis. Bei einer Kontrolle kann es stillgelegt werden, was in den vierstelligen Kostenbereich geht. Es ist dabei völlig egal, ob die Tröte zu laut ist oder nicht. Den TÜV bekommst du so auch nicht.

Schade Schokolade, danke dennoch

0

Obwohl die Lautstärke ja eigentlich der einzige Grund ist warum so Potte überhaupt die Dinger haben. Weil Leistung kriegt man ohne mapping nicht, auch wenn sind die 0,2ps irrelevant. Hauptsache mein Kumpel kann sein altes Bike ohne kat fahren

0

Was möchtest Du wissen?