Daunenjacke wasserdicht?

9 Antworten

Die wenigsten Daunenjacken sind wasserdicht. Der Schwachpunkt sind immer die Nähte und eventuelle Steppnähte. Wenn man eine wirklich Wasserdichte Daunenjacke möchte, muss man sehr tief in die Tasche greifen. Es stellt sich die Frage ob man dann wirklich eine Daunenjacke bei Regen brauch? Dafür sind andere Jacken eher geeignet. Eine normale Daunenjacke hält meist leichte Feuchtigkeit und leichten Schneefall aus. Einen dicken Regenguss allerdings nicht.

Daunenjacken sind in der Regel nicht Wasserdicht, bieten lediglich einen vorübergehnden Schutz bei leichtem Regen. Falls sie nass wird, immer gut auslüften (sonst fängt sie an unangenehm zu stinken). Kannst Du am Stoff testen. perlt das Wasser richtig ab, dann ist sie relativ dicht, bleibt der Stoff jedoch feuchts, dann höchstens wasserabweisend...

Hi

Also das kommt darauf an aus welchem Material die sind. Es gibt zb auch Goretex Jacken die Innen mit Daunen gefüttert sind. Die sind natürlich auch wasserdicht.

Auch Daunenjacken sind wasserdicht, wenn sie hochwertig verarbeitet sind.

Diese sind aber sehr teuer, unter 100€ würde ich da keiner trauen.

Es kommt auf das Obermaterial an, das soll ja schützen, denn die Daunen selbst sind nur das Futter.

Auch nicht wasserdichte Daunenjacken sind teuer.

0
@hoermirzu

Ich rate da zu skandinavischen Daunenjacken, die sind dicht.

Aber unter 200€ nicht zu bekommen.

0

Daunen sind Federn. Kommt drauf an, was für ein Material die Jacke selbst hat, und ob das wasserdicht ist. Die Daunen sind ja nur eine Fütterung, die wärmen soll.

Was möchtest Du wissen?