Daunen-Bettwäsche (40 Grad) bei 90 Grad gewaschen, ein Fall für die Tonne?

2 Antworten

Die Waschtemperatur war viel zu hoch eingestellt, hast Du ja gemerkt. Aber Daunen waschen ist so eine Sache!

Selbst Daunenjacken können tierisch stinken, wenn sie aus der Wäsche kommen!

Man könnte diese Sachen vielleicht noch einmal bei 40 ° mit einem stärker duftenden Mittel waschen. Und hinterher auch einen angenehm duftenden Weichspüler verwenden.

Mit Glück hilft das!

hallo meinst du ein Daunenfederbett?....wenn du das gewaschen hast kannst du es echt entsorgen . Die Federn sind kaputt bzw.gebrochen.Bekommt man nicht mehr hin.

Federbetten oder Kopfkissen brauchen ein besonderes Waschmittel.Extra für Federn oder Daunen....dann wäre es angebracht diese Betten oder Kopfkissen in einem großen Trockner zu trocknen,sonst verklumt das ganze Federbett oder das Kopfkissen.Aber dafür gibt es Wäschereien...die bekommen das sehr gut hin.


Was möchtest Du wissen?