Daten löschen - Ohne das die polizei sie wieder herstellen kann?

16 Antworten

Das geht glaube ich gar nicht :-) Weil man zwar die Sachen löschen kann aber nie 100%tig, vielleicht so das die Daten ein paar Lücken haben z..b bei einem Lied, dass 30-40 Sek. fehlen aber mehr glaube ich nicht :-)

Abweichend von der ganzen Panikmache im Internet ist mir kein Fall bekannt, in dem die Polizei Daten wiederhergestellt hätte, die mehr als einmal überschrieben wurden.

Besorg Dir nen Programm, das die Platte wenigstens 3mal mit sinnlosen Daten überschreibt und dann ist das Thema erledigt.

Schöne Antwort, endlich mal einer der es sieht wie es ist. DIe Polizei mit ihren Spezialisten hätte schon mit dem Windows Login Probleme, wenn es dafür nicht schon idiotensichere Programme für den Beamten geben würde...

0
@Stahlers

Schnittlauch war früher außen grün und innen hohl.

0

Dreimal? Neulich erst habe ich auf heise.de aufgeschnappt, dass ein einfaches Überschreiben mit dd (Linux) bereits ausreicht, um keine einzige komplette Datei einer 1(oder waren es gar 2?)-TB-Platte wieder zusammen setzen zu können. Außer für Textdateien wäre bereits das so ziemlich der Garaus für den ehemalige Bestand. Es werden einfach zu viele schlechte amerikanische Serien gutgläubig konsumiert. Stammtisch rulez...

0

festplatte einschmelzen, festplatte im meer versenken, festplatte aufschrauben und draufkacken....

ohne die festplatte zu schädigen geht das nicht, man kann so gut wie alles wiederherstellen wenn man sich nur genug mühe gibt und genug geld investiert.

Was möchtest Du wissen?