Das kind von Mutter und Sohn wird behindert?1

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Erbkrankheiten in der Familie vorhanden sind und das Kind bekommt durch Inzest sowohl vom Vater als auch von der Mutter das kranke Gen, dann wird diese Krankheit auf jeden Fall ausbrechen.

Bekommt es ein krankes Gen vom einen Elternteil und ein gesundes Gen vom anderen, wie das bei nichtverwandten Eltern meistens der Fall ist, wird das gesunde Gen benutzt und die Krankheit bricht mit großer Wahrscheinlichkeit nicht aus,ist aber rezessiv noch vorhanden. Das gilt auch bei Sex zwischen Bruder und Schwester.

Das sind so die rudimentären Erinnerungen aus meinem Biounterricht.

Durch die identischen gene kann es zu Defekten kommen. Das das Kind dann wirklich behindert ist ist nicht immer so. Auf alle Fälle sind solche Beziehungen verboten und strafbar.

Das hängt irgendwie mit den Genen, den "Programmen" zusammen. Bei gleichen Genen zerstören sich einige Teile gegenseitig, einfach ausgedrückt.

Was möchtest Du wissen?