Das erste mal während Freundschaft plus?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wenn du dich mit ihm wohl genug fühlst sowas wichtiges mit ihm zu teilen dann tuh es. Aber wirklich nur wenn es sich richtig anfühlt. Meine schwester hat dass gemacht. Hatte ihr erstes mal mit nem kumpel. Weil sies beide hinter sich haben wollten. Wahr wohl etwas seltsam jetzt ham sie nichts mehr miteinander zu tun. Sie bereut es aber nicht im gerningsten. Sie wollts halt einfach "hinter sich bringen".

Wäre dass bei euch einfach nur ein mal und nie wieder oder dann Gleich freundschaft +?

Wenn du denkst eure freundschaft hält das aus spricht im prinzip nichts dagegen. Wenn ihr danach weiter F+ machen wollt besteht halt immer eine grosse gefahr dass einer von beiden doch mehr will und dann ist das Drama groß (habs leider schon des öfteren mitbekommen geht fast nie gut. Ausser man hat sehr viel glück.)

Lovegirl1515 21.04.2016, 23:06

Ich denke es wäre nur ein mal 

0

Ich würde es nicht machen.
Schon alleine deswegen nicht, weil ich weder jemanden küssen könnte für den ich nichts empfinde.

Sex ist für mich etwas sehr intimes, welches ich nur mit meinem Freund erleben will bzw damals auch nur mit jemandem erleben wollte, den ich wirklich liebe und der mich auch liebt, egal wie lange es dauert! Ich weiß dass ich es sonst bereut hätte.

Bin 16 und auch bald 17.
Vielleicht bereust Du es nicht, aber wenn man nicht verliebt ist fehlt es wahrscheinlich an den wirklich schönen Gefühlen, denke ich..

Du solltest dir das gut überlegen, denn das erste Mal kannst du nur einmal erleben. Dazu kommt noch, dass Freundschaften das Hinzukommen einer sexuellen Komponente nicht unbedingt überleben. Auch das sollte sorgfältig bedacht werden.

Wenn es nur darum geht, dein erstes Mal zu erleben, dann rate ich davon ab. Tu es, wenn du dich bereit dazu fühlst und lass dich nicht von deiner Umwelt unter Druck setzen. Es spielt keine Rolle, wann man sein erstes Mal erlebt, solange man es aus freien Stücken und überlegt tut. Und Leute, die einen deswegen verurteilen, versuchen wohl eher ihre eigene peinliche Sexualität zu kaschieren.

Ich hab meine Jungfräulichkeit auch erst mit 19 verloren und es hat sich viel mehr ergeben, als dass es wirklich geplant war.

Du kannst über dich bestimmen wie du es möchtest 
Es gibt aber auch die möglichkeit das du es da nach bereuen wirst es nicht mit deinem festen freund gemacht zu haben wenn ihr einige zeit zusammen wart 
Das nächste Problem ist das die freundschaft dann auch anders wird ihr könnt euch nicht mehr anschauen ohne zu denken mit der person war ich mal intim und ob es bei dem einem mal bleiben wird steht auch in den sternen 
Ich kann dir aus erfahrung nur raten lass es bleiben du bzw ihr werdet früher oder später auf die nase fallen im endeffekt musst du die entscheidung aber selbst treffen 

Bei mir war es so:) aber das kommt auf die Person selbst drauf an. Wenn es dir egal ist, es mit jemandem zu haben den du nicht liebst kannst du das tun. L

Naja du wirst dich immer an ihn erinnern können ! Ob du damit klar kommst must du entscheiden

Lass es besser sein, du verlierst nicht nur deine Jungfräulichkeit, sondern auch einen Freund. Im Nachhinein wird es dir sehr leid tun. Das 1. Mal sollte etwas Besonderes sein und zwar mit jemanden, den man liebt. 

Naja ob es das wahre ist eine Freundschaft + und dann noch das erste mal??? Musst Du selber wissen....

Puh ich hatte sowas noch nicht , möcht ich auch nie !
Freunde sind Freunde , mit Freunden intim werden .... Find ich Nogo.
Das wär dein " erstes Mal " ? Sehr emotionales Erlebnis , musst du selbst entscheiden , ich rate ab !

Na ja, dass 1.Mal einfach so?

Es sollte schon was besonderes sein und nicht gerade mit irgendjemand 

Was möchtest Du wissen?