Das Ende vom Horrorfilm Invitation?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Gastgeber gehören zusammen mit zwei weiteren Gästen dieser Sekte an, die im Tod eine Art Erlösung sieht. Solches Gedankengut ist bei Sekten häufig Thema, es gibt in der Realität auch viele Fälle von Massenselbstmorden. Das Pärchen hat es sich im Wahn zur Aufgabe gemacht, nicht nur sich selbst zu "erlösen", sondern auch die besten Freunde mit in den Tod zu nehmen. Und was die rote Laterne angeht: Offenbar ist im Film ein ganzer Hügel in Beverly Hills mit diesen wahnhaften Gedanken "infiziert" (oder sogar noch eine größere Region?). Und die Besitzer der Häuser zünden die rote Laterne als Signal an, dass die "Erlösung" stattfindet. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Es wird schon im ersten Drittel des Films beantwortet. Sie sollten getötet werden, damit sie Antagonisten quasi erlöst werden. Die roten Lampe sollte eine Art Säuberung (Tötung) signalisieren. Da sie am Ende mehrere rote Lampen auf dem Berg sehen, waren sie wohl nicht die einzigen Eingeladenen ;-) Ich kann Leuten nur immer wieder sagen: fangt endlich wieder an Filme aufmerksam zu schauen und strengt euer Gehirn mal selber an! Dann müsst ihr nicht dauernd nach einer Erklärung googeln ;-)

Es ist doch durchaus legitim, hier Fragen zu stellen, ohne dass man direkt dafür kritisiert wird, man strenge sein Gehirn nicht an. Dafür ist die Plattform ja da und bekanntlich gibt es ja keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten ;-).

1

Was möchtest Du wissen?