darf man vor dem elfmeter antäuschen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bin Schiedsrichter in der NRW-Liga, kann dir das ganz genau beantworten:

Sobald der Schütze anläuft, darf er zwar durchaus verzögern, aber KEINESFALLS stehenbleiben.Denn sobald er stehenbleibt unterbricht er den Elfmeter und das stellt einen Regelverstoß dar und darf abgepfiffen werden. Viele Schiedsrichter schauen da aber nicht genau hin.

Also zu deiner Frage: Antäuschen: Ja, durchaus, aber dabei nicht stehenbleiben.

basci 14.04.2012, 02:14

c.ronaldo bleibt doch immer stehen?

0
Spargelsalat 14.04.2012, 02:24
@basci

Nein, das sieht nur so aus, bei ihm ist es ein Bewegungsprozess, er lehnt sich so nach vorne.

Oder redest du von Freistößen? Das ist nämlich was anderes.

0

Der Anlauf darf nur abgestoppt werden, soweit dies kein unsportliches Täuschen beinhaltet. Ein Innehalten unmittelbar vor oder in der eigentlichen Schussbewegung stellt einen Regelverstoß dar.

gymn67 14.04.2012, 02:05

also zb ich geh jetzt zum mal will den schiessen und vorher also soo ca 50cm vor dem ball tuh ich soo als würd ich schiessen der torwart springt sagen wir mal und ich schiess dannach. also darf ich das ?

0

ich glaub des darf man , aber des wird trotzdem nicht so gern gesehen

antäuschen nicht aber du darfst anlaufen und dann einfach stehenbleiben und dann schießen

Was möchtest Du wissen?