Darf man Stecker von Elektro-Geräten selbst tauschen?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wer wills dir verbieten? nur die Garantie geht dann flöten.

wie man den Stecker Tauschen kann hängt davon ab ob es ein Shukostecker ist oder ein Eurostecker...

Schukos kann man einfach aufschrauben und den neuen wieder dranschrauben

Eurostecker muss man abschneiden, dann das Kabel abmanteln, die Drähte Isolieren in die Stecherlöten und das Gehäuse draufdrücken mit ner Zange

Die Frage ging in Richtung Gebäude-Versicherungsschutz. Dass die Garantie flöten geht ist ok.

0
@mac241

ähm... dein Strohmnetz ist mit Sicherungen gesichert... das einzige was geschehen kann ist, dass die Sicherung recht lautstark rausfliegt

0
@user883569

Ist mir klar, könnte mir dennoch vorstellen, falls irgendwas passiert, und sei es etwas was gar nicht mit der Aktion selbst zusammenhängt, die Versicherung auf sowas schaut. Aber gut, ist ja jetzt geklärt. Danke!

0
@mac241

ich würde sagen das die Versicherung (wenn das Gerät verursacher eines Schadens ist) sehr wohl darauf schaut und dann könnte es Probleme geben, wenn du selbst dran rumgeschraubt hast!

0

Man sollte es sich vielleicht vorher mal zeigen lassen, aber es ist eigentlich einfach und man darf es selbstverständlich auch (es gibt ja im Baumarkt extra Stecker). Eben nur wie gesagt evtl. zeigen lassen und aufpassen, dass du´s richtig machst...

ja, für Dich selbst darfst Du's machen. Für andere lass es lieber, wenn Du schon so fragst. Begriffe wie Aderendhülse, Schutzleiter usw. sollten keine Fremdworte sein.

Ich möchte diese Frage mal aus der Elektrotechnik beantworten, was da zu beachten ist. Ist es ein Gerät der isolierten Schutzklasse, sollte eine leitung mit vergossenem stecker verwendet werden. Dieser hat keinen Schutzleiteranschluss. Ist es ein Gerät mit Schutzleiter muss dieser aufgelegt werden und gegenüber den beiden anderen Leitungen um ein drittel länger gelassen werden. Die Enden der Leitungen müssen mit Aderendhülsen versehen werden, wenn sie geschraubt sind und dürfen nicht verlötet werden. Wenn sie verlötet werden, dürfen nur die Spitzen der Litzen verlötet werden. Kabel und Leitungen dürfen nicht geflickt werden. Auch nicht schadhafte stellen mit isolierband abgedeckt werden. Normalerweise ist das gerät nach VDE 0702 nach der Reparatur einer isolationsmessung zu unterziehen. An einem gerät mit Schutzleiter ist die Funktion des Schutzleiters nachzuweisen mit einer 10A Durchgangsmessung. Aber wie heißt es so schön: Wo kein Kläger, da auch kein Richter.

Dürfen schon, nur würde ich dich bitten, die Anschlüsse beim neuen Stecker wieder gleich anzuschließen wie beim alten.

Der Stecker hat nur zwei Anschlüsse, keinen Schutzleiter.

0
@mac241

Eurostecker? viel spass... da musst Löten... bzw dürfen die eigentlich nicht an "Laien" verkauft werden, weil die Stecker einige Auflagen haben (z.b. dass sie nicht zum öffnen sind und nur bei Sonderisolierten Geräten verwendet werden dürfen)

Wenn du den Stecker kriegst im Baumarkt, den alten Abzwicken (denn, du kannst ihn ja nicht öffnen) das kabel auf etwa 3 cm Länge abmanteln, die beiden drähte innen je etwa 8 mm abisolieren und dann in die beiden Stecker hineinlöten. Abkühlen lassen und dann den in das Steckergehäuse legen und das Gehäuse schliessen... das braucht ziemlich viel Druck und du kannst es nachher nicht mehr öffnen, d.h. wenn du was falsch gemacht hast musst den Stecker wieder abzwicken und von forne beginnen

0
@user883569

Hi,

also es handelt sich nicht um einen Eurostecker, sondern um einen Konturenstecker (Staubsaugeranschlusskabel). Ich habe gelesen, dass es diese nicht im Baumarkt zu kaufen gibt, sondern nur als fertig konfektionierte Kabel. Ist das richtig?

0
@mac241

Kannst auch einen Eurostecker kaufen, nur die beiden Pole halt anschließen. Der Schutzleiter bleibt unangeschlossen. Dabei brauchst nichts löten, ein kleiner Schraubenzieher reicht.

0

Was möchtest Du wissen?