Darf man Marzipankartoffeln nach Australien verschicken?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lebensmittel in das Land einzuführen oder ins Ausland zu versenden ist soweit ich weiß auf Grund von hygienischen Aspekten grundsätzlich verboten. Ausnahmen bestehen mit Sicherheit gegen eine Gebühr beim Zoll, aber ob sich das für ein paar Marzipankartoffeln lohnt?

P.S. Ein kurzes Telefonat mit dem für dein Gebiet zuständigen Zollamt klärt auf ;)

das ist totaler Quatsch und entspricht nicht den Tatsachen. :(

0

Ich glaube kaum. Die Australier sind extrem penibel wenn's um importierte organische Substanzen geht. Am besten fragst Du bei der australischen Botschaft mal nach. Grundsaetzlich werden alle Lebensmittel konfisziert und kommen fuer 3 Monate in Quarantaene. In der Regel werden sie aber zerstoert um die Einfuhr fremder Bakterien etc. zu vermeiden. Die geografische Isolation bedeutet auch, dass viele Krankheiten oder schaedliche Organismen hier nicht existieren. Man wird auch gewoehnlich vor der Landung im Flugzeug mit einem Spray desinfiziert, was viele Neuankoemmlinge fuer aeusserst unangenehm empfinden. Ein paar Jahre lang konnte man hier Marzipankartoffeln kaufen, aber aus einem mir unbekannten Grund ist Marzipan leider nur sehr selten erhaeltlich. Ich selbst liebe Marzipan und fand das schon immer seltsam, warum man es hier nicht kaufen kann.

  1. Marzipan fällt nicht unter die Liste der zur Einfuhr verbotenen Lebensmittel, genausowenig wie Schokolade.

  2. Warum willst Du sie denn überhaupt hinschicken? Die kann man auch dort kaufen.

Der Versand von Marzipankartoffeln oder ähnlichem macht nur Sinn, wenn es eine Beigabe im Päckchen oder Paket ist, aber nicht als Hauptbestandteil der Sendung.

Was möchtest Du wissen?