Darf man einfach so ein IP44 Verlängerungskabel vergraben (draußen)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ich sage mal tendenziell nein....

es handelt sich hier bestenfalls um eine Polyurithanleitung (PU) wahrscheinlich aber der schutzklasse nach um eine Gummuleitung. schlimmstenfalls ist es eine PVC Schauchleitung. All diese Leitungen sind nicht für die Verlegung im Erdreich gedacht.

wenn es um die Überbrückung einer kurzen Strecke geht, leider ist der Begriff kurze Strecke nicht näher definiert. könnte man das Kabel in einem Schutzschlauch oder Rohr verlegen, sofern es beidseitig belüftet ist.

das würde allerdings vorrausetzen, dass mindestens stecker oder kupplung abgeschnitten werden müssten. da kann man dann auch gerade erdkabel verlegen. das hält garantiert besser....

darf man denn genauer fragen, was du vor hast? ggf. kann ich dir tipps geben, welches kabel genau etc.

lg, Anna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMauzWolf
05.03.2017, 08:14

Ich habe mich dazu entschieden ein Erdkabel zulegen kannst du mir eine Verteilerbox die man vergraben kann neben und einen Stecker

0

Das kommt darauf an, was du vorhast.

Wenn es dein Grundstück ist, darfst du eigentlich alles vergraben, was die Grundwasserqualität nicht beeinflusst.
(also eine Kabel-beerdigung)

Falls du aber aber meinst, ob das Kabel erdverlegbar ist, hast du die falsche Angabe gemacht.

IP44 ist der Schutz.

Um das einschätzen zu können, bräuchte ich den Kabeltyp. Verlängerungen..... H07; H05;.... könnten erdverlegbar sein. Dann kommt noch der Zusatz. RN-F?

Solche Angaben sollten in 1m-Abständen auf dem Kabel aufgedruckt sein. Oder irgendwie anders lesbar....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leitungen haben keinerlei Schutzklasse , das betrifft nur Verteilerdosen nicht das Kabel 

Die Schutzart gibt die Eignung von elektrischen Betriebsmitteln (zum Beispiel Geräten, Leuchten und Installationsmaterial) für verschiedene Umgebungsbedingungen an, zusätzlich den Schutz von Menschen gegen potentielle Gefährdung bei deren Benutzung. 

Schutzarten sind IP 00 bis IP 69K, Schutzklassen sind Klasse I bis III. Die Schutzklasse beschreibt den Schutz gegen bzw. bei Berührungsspannungen, die Schutzart (IP XX) beschreibt den Schutz gegen direktes Berühren bzw. gegen Eindringen von Feststoffen und Flüssigkeiten.

Und  IP44 ist Geschützt gegen feste Fremdkörper mit Durchmesser ab 1,0 mm Geschützt gegen den Zugang mit einem Draht  das hat nichts mit der Leitung (Kabel) zu tun . Leitungen haben keinerlei Schutzklasse .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht sinnvoll ein Verlängerungskabel zu vergraben. Die Isolierung wird nach recht kurzer Zeit schaden nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMauzWolf
04.03.2017, 21:23

kann ich das Kabel schützen?

0

Im Erdreich bilden sich aggressive Stoffe und daher sind nur direkt Erdkabel verwenden. Du kannst es aber ein Schutzrohr verlegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es dein Gruntstück ist darfst du darauf alles machen, allerding wenn du Mieter bist würde ich vorher den Vermieter fragen

LG S1ntr3x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DerMauzWolf
04.03.2017, 20:08

Ich dachte eher daran das es keinen Kurzschluss geben könnte oder das Kabel sich auflösen könnte 

LG DerMauzWolf

0
Kommentar von S1ntr3x
04.03.2017, 20:40

woher soll ich das wissen?

1

Was möchtest Du wissen?