Darf man eigenes Popcorn und Süßigkeiten von Zuhause ins Kino mitnehmen und essen?

10 Antworten

Das darfst du zwar eigentlich nicht, jedoch finde ich das Popcorn im Kino einfach übertrieben teuer, weswegen ich eigentlich immer eigene Sachen mithabe, zumal es im Kino meistens kein Red Bull oder ähnliches gibt, deswegen bringe ich mir das immer aus dem Supermarkt mit.

Zu deiner Info ein Kino verdient sein Geld mit dem Kiosk und kaum mit dem Eintritt.

1

Normalerweise nicht.. steht in der Hausordnung. Habs aber auch schon erlebt das Ausnahmen gemacht werden.. wenn das Kino beispielsweise keine Snacks anbietet für eine bestimmte Allergikergruppe oder ähnliches. 

Oder sollte man sich nicht erwischen lassen? So ist es, wenn du erwischt wirst, fliegst du raus. Den Eintrittspreis bekommst du natürlich nicht erstattet!

Viele versuchen das zu verbieten. Aber meines Wissens können sie es nicht durchsetzen wenn du darauf bestehst..die verkaufen primär einen Film. So wie Fintessstudius primär die Nutzung der Trainingsgeräte verkaufen....und bei denen wurde ja auch mittlerweile von den Gerichten geklärt dass du sehr wohl deine eigenen Getränke mitbringen darfst. Spätestens wenn ihr zu mehreren seit und du den Geschäftsführer verlangst ("Die Leute sind alle Zeugen für die Klage."), dann sind die meistens sehr schnell sehr kooperativ.

Man muss sich nicht jede Abzocke gefallen lassen nur weil viele glauben das wäre legal.

Natürlich dürfen sie das nicht verbieten. Sie müssen dich aber auch nicht reinlassen ;-)

0
@uncutparadise

Sie müssen das sehr wohl. Zumindest mit einer Eintrittskarte. Alles andere landet vor Gericht.

0

Ich kenne kein Kino das das gestattet.

Aber ich gebe es zu: Ich habe es auch schon gemacht. Die Preise im Kino sind einfach nur unverschämt.

Was möchtest Du wissen?