Darf man als Junge, Mädchenkleidung kaufen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kein Gesetz verbietet dir, Mädchenkleidung zu kaufen, erst recht darfst du sie mit deinem Taschengeld bezahlen. Allerdings bin ich ziemlich sicher, dass deine Eltern dafür wenig Verständnis haben und versuchen werden, es dir zu verbieten. Weiterhin musst du dich auf dumme Bemerkungen und viel ernstere Schwierigkeiten gefasst machen, wenn du in der Öffentlichkeit mit Rock, Strumpfhose oder anderer Mädchenkleidung auftrittst. In der Schule wirst du damit große Probleme kriegen.

Daher rate ich dir folgendes: wenn du unbedingt Mädchenkleidung (Rock, Strumpfhose etc.) tragen willst, tu das nur zuhause oder allenfalls im Fasching. Unabhängig davon überlege dir gut, warum du Mädchenkleidung tragen willst. Ich weiß, wovon ich rede; als Mann trage ich seit Jahren gerne Röcke oder Shorts und Strumpfhosen, mache das vorwiegend zuhause oder gelegentlich mal unterwegs, wo mich niemand kennt.

Du kannst sie anprobieren und auch kaufen! Es gibt kein Gesetz was das verbietet!

Selbstverständlich kannst Du Mädchenkleidung tragen; das verstößt nicht gegen unsere Gesetzgebung.

Allerdings musst Du fortwährend mit Bemerkungen, unangenehmen Fragen, irritierten Blicken, Kopfschütteln, Auslachen etc. rechnen.

In unserer Gesellschaft gibt es nun mal bestimmte Normen, und wer sich daran nicht hält, muss mit derartigen Geschehnissen rechnen.

Es gibt allerdings biologische bzw. erbliche Gründe, weshalb Du Dich für Mädchenkleidung interessieren könntest (?); das wäre aber ein Thema für sich.

Was möchtest Du wissen?