Darf ich Desperados (das getränk) kaufen wenn ich 17 Jahre bin?

Das Ergebnis basiert auf 17 Abstimmungen

Nein 59%
Ja 41%

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Ja

Neben Sol und Corona ist Desperados auch eines der aktuellen Szene-Biere. Ab und zu wird es auch bei mir gewünscht. Wenn ich dann meinen Gästen mitteile, daß wir dieses französische Pseudobier nicht führen, sind viele irritiert. Sie trinken etwas, von dem sie eigentlich gar nicht wissen, was es genau ist. Aber so ist es wohl häufiger bei Szene-Drinks. Deswegen ist es nun an der Zeit, mit dem Desperados-Mythen aufzuräumen:1. Desperados ist kein Bier.Es enthält als Zutaten Mais, Glukosesirup, Zucker, Säuerungsmittel Zitronensäure E330 und Aromen. Nach dem deutschein Reinheitsgebot gehört der Großteil davon gar nicht ins Bier. 2. Desperados kommt nicht aus Mexiko.Im Gegensatz zu Sol und Corona, die wirklich aus Mexiko stammen, vermittelt Desperados nur den Eindruck. In Wirklichkeit stammt es aus Frankreich. 3. Desperados enthält keinen Tequila.Das "Tequila flavoured beer" enthält lediglich Tequila-Aromen und darf damit ab 16 Jahren konsumiert werden. http://www.thekenmeister.de/archives/230-Desperados.html

Nein

Antwort von Metagrid Redaktion: Nachdem diese Frage bei uns in den letzten Wochen immer wieder gestellt wurde und wir gerade bei diesem heiklen Thema eine 100% sichere Antwort geben wollen, haben wir entsprechend recherchiert und können nun auch die Frage aufklären, wir danken dabei der Akademie der Polizei von Baden-Württemberg für die entsprechende Unterstützung.

Und los geht es: Unabhängig von den Misch- oder Modegetränken können folgende Grundsätze aufgestellt werden:

  1. Getränke, die nur aus Branntwein (auch Spirituosen) bestehen, dürfen weder an Kinder noch an Jugendliche abgegeben bzw. von diesen in der Öffentlichkeit konsumiert werden. Gemeint sind damit Getränke, die in einem Destillationsverfahren gewonnen wurden.

  2. Das gleiche gilt für solche Getränke, die Branntwein (Spirituosen), enthalten, unabhängig davon, in welcher Konzentration.

  3. Getränke, deren Alkohol nicht durch Destillation, sondern durch Gärung oder Hinzufügung von anderen Stoffen (nicht Branntwein/Spirituose) entstand, dürfen an Jugendliche abgegeben werden, die das 16. Lebensjahr vollendet haben. Hierbei handelt es sich um Getränke wie z.B. Bier, Wein oder Sekt.

Aber Achtung: Bei den Mischgetränken muss nun im EINZELFALL festgestellt werden, ob es sich um ein Getränk handelt, welches unter Grundsatz Nr. 2 oder unter Nr. 3 fällt.

Diese Einordnung kann nur durch die Analyse der Inhaltsstoffe erfolgen. Die Volumenkonzentration in Prozent, die der Hersteller auf dem Etikett ausweist, spielt für die Einordnung keine Rolle!!!!!!!!!!! Also, liebe Jugendliche: Vergesst das Etikett, es hat letztendlich keinerlei Bedeutung für die Frage, ob ihr ein Getränk kaufen dürft oder nicht!

Nachfolgend eine Übersicht beliebter Getränke und wer sie kaufen darf:

A) Desperado Vertrieb: Brasserie Fischer, Schiltigheim, France Etiketten-Text: Desperado, Bier, aromatisiert mit Tequila Bier aromatisiert mit Tequila, 5,9% vol. Alter: Ab 16 Jahren, Tequila darf aber nur als Armomastoff enthalten sein! Aber Achtung: Aufgrund neuester Erkenntnisse ist es möglich, dass DESPERADO eben Tequila nicht nur als Aromastoff enthält. Wenn Tequila wirklich im Desperado enthalten ist oder in einem vergleichbaren Getränk, ist der Kauf erst ab 18 Jahren gestattet!!! Viele Verkaufsstellen gehen daher auf Nummer sicher und verkaufen kein Desperado mehr an Jugendliche.

B) Rigo Ab 18 Jahren, beinhaltet nämlich Rum, dieser wird im Destillationsverfahren gewonnen

C) Caipi Etiketten-Text: Caipi Chill, CachaVa mixed drink Ab 18 Jahren, bei dem Inhaltsstoff CachaVa handelt es sich um Zuckerrohrschnaps, wird ebenfalls durch Destillationsverfahren gewonnen

D) Two Dogs Ab 16 Jahren, ist nur ein etwas exotisches Getränk von der Insel, eigentlich nur Bier mit Lemonen-Geschmack

E) Smirnoff Ab 18 Jahren, Limonade mit Wodka versetzt, Wodka ist Branntwein/Spirituose.

Und noch einmal eine Zusammenfassung:

Bei Getränk handelt es sich um Branntwein/Spirituose grundsätzlich erst ab 18

Getränk beinhaltet Nr. 1 (siehe Anfang unseres Textes 1., 2. und 3.) grundsätzlich erst ab 18

Getränk beinhaltet Aromastoff eines Getränkes nach Nr. 1, ab 16

Getränk beinhaltet nur Aromastoff eines Getränkes nach Nr. 1, ab 16

Alle anderen alkoholischen Getränke bereits ab 16

Für weitere Rückfragen ist Andreas Jäckel bei der Akademie der Polizei Baden-Württemberg der richtige Ansprechpartner, E-Mail: andreas.jaeckel@akadpol.bwl.de

wo wohnste den? desperados zählt zu den alcopops und ist meistens erst ab 18 erhältlich.

Nein

Da is gebrannter Alkohol drinn... aber die Chance is sehr gross, dass du das bekommst, weils halt doch n Bier is ;)

Ja

Es enthält nur ein Tequila-Aroma. Habe es damals auch mit 16,17 gekauft.

Was möchtest Du wissen?