cordylus cataphractus/Ouroborus cataphractus Zwerggürtelschweif

2 Antworten

Das Terrarium ist viel zu winzig. Weder war es für Leopardgeckos ok, noch kann man dort Gürtelschweife drin halten. Was ist denn mit den Leopardgeckos passiert?

Hier wären eher Wirbellose angeraten oder eben wirklich ein größeres Terrarium.

Zwerggürtelschweife sind aber sehr selten und meist nur zu hohen Preisen erhältlich.

Infos findest du ein wenig hier: dghtserver.de/foren/ oder bei terraon.de

Sorry aber für ein Paar (diese Tiere sollte man nur in Gruppen halten also den Wert nochmal verdoppeln brauchst du schon 60 x 40 x 40 cm.

Warum hast du schon ein Terrarium, schon vorher andere Tiere drin gehalten?

Leopardgeckos lesen hilft

0
@C85X7

Und was ist mit ihnen passiert? Die Tiere können gut bis zu 30 Jahre werden und vor allem war für diese das Terrarium schon viel zu klein.

Gleiches gilt für Gürtelschweife

1
@C85X7

Manchmal bin ich echt blind XD.Das erklärt das Terrarium, bei den Maßen wären ja noch Madagaskar-Großkopfgeckos in einer Paarhaltung möglich oder aber ein Paar Gelbkopf-Taggeckos. Aber du kannst ja auch in eine andere Richtung gehen Spinnentiere, andere Wirbellose, Nano-Terraristik,... vielleicht findest du da eine Art die dich eben so interessiert und die du dann ohne Probleme halten kannst. Aber auch für Leopardgeckos ist das viel zu klein und die werden meist 30 Jahre alt...

LG Salty1

0

Frettchen Männchen oder Weibchen?

Ich (16) möchte mir zwei Frettchen anschaffen und habe auch schon alles besorgt (mir ist bewusst dass die Tiere streng riechen und auch die anderen Nachteile der Tiere, ich mag die Tiere dennoch) und meine Eltern sind nach langen überreden und Geld sparen auch einverstanden. Wir haben auch eine Züchter mit Auszeichnung gefunden bei den die Tiere gut behandelt und gepflegt werden. Nur weiß ich selber nicht ob Männchen oder Weibchen besser sind.

...zur Frage

Wie oft im Jahr sollte man in einem Wüstenterrarium den Sand wechseln?

In dem Terrarium (100x50x50cm) sind 2 Leopardgeckos drin.

 

Danke

...zur Frage

Wie viele Leopardgeckos passen in ein Terrarium mit den Maßen 130x50x70?

Hi, Liebe Community

ich habe mir vor ein paar Tagen ein schönes, großes Terrarium gekauft. Möchte mir im Laufe der nächsten Woche Leopardgeckos anschaffen. Das Becken hat jedoch recht außergewöhnliche Maße (130 cm breit, 70 cm hoch und 50 cm Tief). Mein Händler meinte, dass so 4-5 Tiere gehen würden. Ich wollte nur mal euren Rat wissen, was ihr so meint, ob ihr vielleicht auch Geckos habt und wie ihr das ganze so "fabriziert" ;)

Bin auf eure Antwort gespannt :)

ThePeanut20000

...zur Frage

Wie sind Leopardgeckos zu halten?

Hallo
Auf einer Skaler von 1 bis 10 wo:1 sehr leicht zu pflegen und 10 extrem schwer und anstrengend ist wo liegen dann Leopardgeckos ? Wollte mir vielleicht demnächst ein Terrarium zulegen und habe da an diese Tierchen gedacht...

Schlusswort: sollten oben im Text Fehler drin sein liegt das daran das ich einfach mega Müde bin.

...zur Frage

Kleine heimische Tiere für´s Terrarium?

Hallo,

Ich habe in meinem Zimmer schon mehrere Terrarien und 2 Aquarien. In dem größeren Aquarium habe ich zwei Wasserschildkröten im kleineren Blasenschnecken. Im einen Terrarium eine Vogelspinne und im anderen ihre Futtertiere, und zwar Argentinische Wald-Schaben (welche ich auch lieb gewonnen habe). Ich suche nun noch eine weitere Interessante kleine Tierart für ein Terrarium. Ich möchte eine Tierart die leicht zu halten ist und wenn es möglich ist, Heimisch ist. Echsen, Schlangen oder Heuschrecken werden überall im Internet genannt sind mir aber zu langweilig oder nicht leicht zu halten. Die leichte Haltung ist erforderlich da ich eh schon so viele Tiere habe und es nicht zu stressig werden soll.

Danke schon mal im voraus, Leon

...zur Frage

Pflegeleichtes Tier

Hey Ich suche ein Pflegeleichteste Tier für ein Terrarium :) allerdings sollte das Tier keine Heuschrecken oder so essen.ich war von den Leopardgeckos begeistert allerdings habe ich Gelsen das sie auch Würmer,...Essen kennt ihr vielleicht Tiere :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?